Langsam wird es ernst

Langsam wird es ernst.

Noch weniger als 3 Monate bis wir 2 Kinder hier haben. Also eigentlich haben wir ja jetzt schon irgendwie 2 Kinder, aber dass ist ja irgendwie was ganz anderes,-)

 

Die letzten Tage haben wir aber viel geschafft. Das Kind hat jetzt einen Kleiderschrank, der auch schon steht und eingeräumt ist. Wir haben wieder echt Glßck und sehr viel geschenkt bekommen:-) Ein paar Klamotten fßr den Anfang fehlen zwar noch, aber. immerhin. Ist ja schon mal was.

Irgendwie ist es jetzt, wo der Schrank steht und die Klamotten verräumt sind  echt realer:-) Ist schon irgendwie was anderes neben den Tochterklamotten auf einmal Dinosaurierthshirts und Baggeraufdrucke zu sehen:-D

Diese oder nächste Woche holen wir fßr Mini noch ein neues Bett und Nr. 2 schläft dann in Minis Bett. Dafßr dass der Mann und ich beide eher zum Typus verplant gehÜren, sind wir echt gut;-)

Ich hab jetzt auch endgßltig die Weiterbildung, die ich eigentlich im Oktober anfangen wollte abgesagt. Zum Glßck war das kein Problem. Und mich macht dass nun auch irgendwie ruhiger, weil ich mich jetzt nämlich einfach auf die beiden Kinder konzentrieren kann.

Klar, irgendwie hätte sich das letztendlich vielleicht organisieren lassen und irgendwie hätte ich vielleicht trotzdem Lernpausen gefunden, aber ich glaub letztendlich hätte ich weder mir noch den Kindern oder dem Mann einen grossen Gefallen damit getan.

Mal sehen, was das nächste Jahr so bringt.

Heute hab ich auch die Laborergebnisse von der Blut, Zucker, Pipiprobe in der Klinik abgeholt. Ich blick nicht wirklich gut, ausser dass der Eisenwert schon wieder echt abgefallen ist. Er liegt nur noch bei 9.

Zum GlĂźck hab ich morgen sowieso einen Termin bei der Hebamme, dann kann die mir vielleicht ein paar Mittelchen verraten wie ich den mĂśglichst schnell wieder hochbring.

 

 

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Meine Eisenwerte waren in den beiden Schwangerschaften leider auch nie so besonders, so dass ich Tabletten genommen habe. Übrigens bei uns konnte mein Kleiner zu 80% die Klamotten von seiner Schwester im ersten Lebensjahr übernehmen. Wir waren nie so Rosa-Fans und somit begann diese Farbe erst richtig im Kindergarten. Und was soll ich sagen, ich hätte vielleicht auch diese Sachen behalten sollen, denn mein Sohn liebt im Moment Rosa 😉 (Aber natürlich auch Bagger und Dinosaurier 🙂 ). Letztens wolle er sogar ein Kleid haben. Ist das nicht toll, eine große Schwester zu haben. 😉 Mal sehen, wie das bei Euch dann so wird.

    Gefällt 1 Person

    1. Ich hab eigentlich auch schon Tabletten genommen, aber hat irgendwie nicht gereicht.🤔
      Da bin ich auch gespannt.😀
      Das ist doch super. Ich bin eigentlich auch nicht der rosafan aber Minis gaderobe war zum grossen Teil geschenkt bzw ist dem Kind genäht worden. Zum Glück sind das auch nie die richtig richtig mädchenmässigen Sachen gewesen.😀 aber da wir jetzt so viel jungskleidung gekriegt haben hab ich Minis Sachen zum Großteil jetzt mädcheneltern geschenkt.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s