Puh

Ich hab ja schon mal geschrieben dass ich zu einem grossem teil der Familie keinen Kontakt mehr hab. Das ist traurig und manchmal kann ich immer noch nur schwer glauben dass es wirklich soweit kam, aber letztendlich ist es besser so. Auch wenn es schwer ist.

Vor kurzem war aber jemand aus der Familie da. Niemand zu dem ich noch engen Kontakt hab, aber ich hab mich gefreut. Irgendwie zumindest.

Am ende war es aber eigentlich nur eins: anstrengend und irgendwie traurig.

Denn durch diesen Besuch wurde mir wieder sehr bewusst wie die Familie funktioniert und wie weit wir uns schon davon entfernt haben.

Es ist gut dass wir uns schon so weit entfernt haben. Trotzdem wird es noch Jahre dauern bis ich die Mechanismen die sich in meinem Kopf festgesetzt haben und die so falsch sind wegzukriegen. Es ist manchmal verdammt schwierig bei den eigenen kindern nicht in irgendeiner Weise ähnliche Fehler zu machen.

Ich weiss dass es besser so ist für mich den Mann und den Kinder, keinen Kontakt zu haben. Die Kinder können sich besser entwickeln, wenn da keine Familie ist, die eigentlich gar nicht will dass sie erfolgreich und glücklich werden.

Trotzdem ist es gleichzeitig erschreckend und macht Angst. Denn da ist kein Sicherheitsnetz falls wir fallen da ist einfach gar nichts mehr. BäM.

Tjaha, und anstatt jetzt zu schlafen weil Schlaf gerade jetzt so wichtig ist liegt ich mitten in der Nacht wach und kann trotz allem nicht glauben das das passiert ist.

Buah.

Werbeanzeigen

7 Kommentare

  1. Ich kann Dich sehr gut verstehen. Eine große Familie um jeden Preis bringt Deinen Kindern nichts. Es ist gut, wenn Du sie negativen Einflüssen nicht aussetzen willst. Du hast es bestimmt lang genug versucht, denn niemand macht sich einen Kontaktabbruch leicht. Zu manchen Personen aus dem Verwandtenkreis habe ich auch ein deutlich abgekühltes Verhältnis, weil mich diese Personen immer nur runterzogen, wenn ich sie sah. Jetzt sehe ich sie ganz selten und das ist vollkommen OK! Wenn ich sie gar nicht sehe, vermisse ich aber auch nichts.

    Gefällt 4 Personen

    1. Stimmt man macht es sich nicht leicht. Aber manchmal ist es einfach besser so. Ich vermisse die Personen selbst auch nicht mehr, nur manchmal das Gefühl eine familie zu haben, in der sich alle respektieren.
      Ich wünsche euch einen erholsamen Sonntag 🤗

      Gefällt 1 Person

  2. Du sprichst mir aus dem Herz. Fast exakt die selbe Situation hier… 5 Jahre keinen Kontakt mehr, nun wieder ein wenig ins Leben gelassen.
    Und schon lieg ich wieder Nachts wach und grübele und habe Tränen in den Augen und weiss irgendwie keinen Ausweg ausser das ganze wieder leise zu beenden.
    Einfach für mich, für uns, weil es dem Seelenfrieden nicht gut tut, weil ich nicht weiss, wohin dass alles füren soll.
    Ohne ging es auch nicht wirklich toll, aber besser.
    Könnte nicht einfach alles einfacher sein?

    Gefällt 1 Person

    1. Das tut mir leid für euch. 😦
      Ja ich frag mich auch manchmal warum es nicht einfach leichter sein kann mit der Familie. Aber was will man machen, manchmal geht’s eben einfach nicht und dann ist es besser es zu beenden. Leider.

      Fühl dich umarmt

      Liken

  3. Traurig, dass man keinen Kontakt mehr zur Familie oder Teile dessen hat. Kenne das selber. Aber du kannst dich fragen, wer dich auffängt? Du hast eine neue Familie, die du dir selber ausgesucht hast.

    Gefällt 1 Person

    1. So ist es. Am ende bin ich dankbar um meine eigene neue Familie, in der es viel besser läuft.
      Leider scheinen kontaktabbrüche usw. Immer mehr Familien zu betreffen. Oder man spricht jetzt einfach mehr darüber. Liebe grüsse

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s