Bauch

SSW 24

Eigentlich hab ich kürzlich schon mal darüber geschrieben, aber dann war der Text plötzlich weg. Bäm. Wie gemein ist dass denn. Aber gut.

Jedenfalls bin ich jetzt in Ssw 24, nachdem mehrmals am Geburtstermin herumgedreht wurde und in Frankreich eh anders gerechnet wird. (1 Woche länger schwanger). Wow. Irgendwie ging dass ganz schön schnell, aber andrerseits kommt es mir auch vor, als wäre ich schon eine Ewigkeit schwanger.

Was soll ich sagen, das „Flitterwochentrimester“ oder wie immer man es nennt, fällt in dieser Schwangerschaft so ziemlich aus.

Aber beschweren will ich mich gar nicht, denn alles verläuft gut und ich hab keine ernsthaften Beschwerden. Dafür bin ich echt dankbar. Und sogar die ständigen Kopfschmerzen haben aufgehört.

Es ist diesmal nur einfach anstrengender als beim 1. Mal, weil man schon ein Kind hat um das man sich kümmern muss. Und vielleicht liegt es auch ein bisschen am Wetter, wer weiss es schon.

Jedenfalls bin ich momentan weder herausragend fit noch sonst irgendwie aufgeblüht;-) Eigentlich bin ich ständig müde. Vor kurzem im Park konnte ich einfach nix anderes mehr machen als mich auf eine Bank zu setzten und mich eine ganze Weile einfach nicht mehr zu rühren. Zum Glück war der Mann da und hat mit Mini auf dem Spielplatz herumgeturnt, ich hätte dass an diesem Tag wirklich nicht mehr gekonnt. Mittlerweile bin ich auch ganz schön kurzatmig geworden und manchmal tut mir gefühlt jeder einzelne Knochen weh. Aber hauptsächlich bin ich einfach wirklich sehr müde. Zwischenzeitlich hab ich auch ein echtes Pinkelproblem:-O Buah. Ich kann praktisch schon immer im Voraus Ausschau halten nach der nächsten Toilette:-D Oder notfalls einem Busch:-O

Der Bauch ist mittlerweile auch ziemlich gewachsen. Kurzzeitig hab ich mir ein bisschen Gedanken gemacht, weil Kind angeblich sehr klein, aber so wie der Bauch jetzt ausschaut glaub ich da nicht mehr dran. Spätestens jetzt fragt sich wohl auch keiner mehr ob ich jetzt echt wirklich fett werd oder schwanger bin;-) Der „Punkt“ ist mittlerweile auch ganz schön aktiv. Aber dass ist auch wirklich gut so. Ein paar Tage hat sich der „Punkt“ nämlich gar nicht mehr gerührt und da macht man sich dann schon so seine Gedanken. Von wegen beim 2. Mal ist man so viel gelassener….Tssss.

Ansonsten fühl ich mich gerade ein bisschen wie in einer Seifenblase. Es gäbe eigentlich so viel zu tun, aber irgendwie rauscht gerade so ziemlich alles an mir vorbei. Ein bisschen zumindest. Vielleicht liegt s auch an den Krippenferien, aber trotzdem. Oder vielleicht hab ich ziemlichen Eisenmangel und bin deshalb so k.o. und cast away in irgendeiner Seifenblase irgendwo?

Es liegen so viele Papiere rum, die bearbeitet werden müssten, aber irgendwie. Buh.

Auch für das Kind haben wir irgendwie noch gar nichts vorbereitet. Aber dass find ich jetzt auch weniger schlimm, weil es ja doch noch ein paar Monate sind und ich sowieso festgestellt hab, dass man eigentlich nur ein Viertel von dem braucht was einem empfohlen wird. O.d.e.r.?

Klar, irgendwie ist das Ansichtssache, aber ich seh den Dingen gelassen entgegen. Bisher zumindest:-D

Werbeanzeigen

Schon um

Weil der „punkt“ ja irgendwie doch schneller wuchs bzw. Bereits länger da war oder wie auch immer, ist das 1. Trimester auch schneller vorbeigegangen als gedacht.

Und was soll ich sagen: natürlich bin ich schon  froh, weil man ja immer sagt die ersten 12 wochen sind die kritischsten.

Überrascht bin aber auch.

In schwangerschaft nr. 1 ging es mir praktisch die ersten zwölf wochen ziemlich elend. Bzw. War ich bleiern müde. Und ständig hat es gezwickt, gezwackt und gezogen.

In schwangerschaft nr. 2 hat es praktisch nie gezogen und alle symptome hörten praktisch ab woche 8 einfach auf.

Seitdem läuft alles irgendwie so vor sich hin. Wenn man schon ein kind hat hat man wohl auch einfach weniger zeit darauf zu achten.

An zwei sachen merk ich schwangerschaft 2 aber doch:

Diese erkältung haut mich gerade echt um. Und mir schmeckt gerade echt gut käsebrot mit mayonaise und essiggurken.

Iiiiihhhhh😛

Man sieht jetzt auch schon ein kleines bäuchlein. Aber ich schätze dass ist aktuell noch eher die mayonnaise😀😨

Bestimmt wird meine frauenärtzin die figursmässig ausschaut wie ein skelett mich bald darauf hinweisen dass das gar nicht geht. Weil man dass dann nie nie nie wieder wegkriegt. Aber. Irgendwann haben die hosen von vor schwangerschaft nr. 1 auch wieder gepasst und ich hoffe das wird diesmal ähnlich.

Eigentlich weiss es jetzt auch jeder, bis auf meine komplette familie. Das liegt vor allem daran dass ich es der restfamilie die noch bleibt gern persönlich sagen will und ich sie noch nicht wieder gesehen hab. Also bald dann wohl.

Ich wünsch euch was🤗🤗🤗