ko

M.ü.d.e. !.!.!.

Schwangerschaft 2 ist so ziemlich anders als Schwangerschaft 1.

In Schwangerschaft 1 hat es mir praktisch ständig, aber wirklich ständig im Bauch gezogen. Manchmal hat es auch gebrannt. Übel war mir eigentlich nie. Nix da oben war empfindlich.

In Schwangerschaft 2 war mir eine ganze Weile ganz schön übel. Das ist jetzt vorbei. Empfindlich ist es immer noch. Ich fühl mich schon jetzt wie ein Walross, aber dafür zieht es mich praktisch nie nie nie im Bauch.

In Schwangerschaft 2 gibt es Tage, da merke ich nix. Also gar nichts. Da mach ich ich mir dann (manchmal)ein bisschen Sorgen, ob es Kind 2 auch gut geht. Aber vielleicht hab ich auch einfach deutlich weniger Zeit darauf zu achten als in Schwangerschaft 1.

Diesmal bin ich mir übrigens ziemlich sicher, dass es Mädchen ist. Keine Ahnung warum. Irgendwer sagte, ein Mädchen nimmt einem die Schönheit und bei einem Jungen wird man schön. Hab ich zumindest mal irgendwo gehört. Schön war ich schon zuvor nicht, aber jetzt?:-) OOO Letztendlich wird es dann wahrscheinlich ein Junge, denn in Schwangerschaft 1 war ich sicher, es wird ein Junge und es wurde ein Mädchen. Aber eigentlich auch egal, Hauptsache gesund.

Was aber wirklich so genau gleich ist in Schwangerschaft 1 und 2: die Stimmungsschwankungen. Der Mann hat sich schon beschwert:-O Ich würde dass nicht unbedingt zugeben, aber ich kann ihn verstehen;-) Er hat es gerade nicht leicht.

Und ich bin so müde. Dauernd und immer. Egal wieviel ich geschlafen hab oder nicht geschlafen hab. Ich bin dauernd einfach kaputt. Ich bin einfach  weniger leistungsfähig. Ich schaff zur Zeit nicht viel. Einiges bleibt liegen, und wenn Abends meine Lieblingsserie läuft wäre ich manchmal am liebsten schon im Bett. Und die läuft echt nicht spät;-) Wuah…

Das so zu akzeptieren ist manchmal ein bisschen schwierig für mich. Wenn ich nichts mach werd ich unausgeglichen und unzufrieden. Immer so rumzuhängen ist manchmal doof. Diese Woche hab ich sogar einige Verabredungen abgesagt, weil einfach zu ko.

Aber das 1. Trimester ist ja eigentlich auch demnächst vorbei.

Kommende Woche ist der 2.  Termin. Ich bin gespannt. Und hoffe in 1. Linie dass mit Kind 2 alles gut ist.

Und klar, Frauenarztbesuche sind für mich immer noch irgendwie schwierig. Ich schätze, in diesem Leben wird sich dass auch nicht mehr ändern. So ist dass halt.

Ich werde mir jedenfalls einen eiskalten Eistee Pfirsich holen. Mit Eiswürfeln. Das wünsche ich mir jetzt schon seit mindestens 3 Tagen;-)

Ich wünsche Euch Allen ein schönes Wochenende.

 

Werbeanzeigen

Riesel Riesel

Kennt ihr dass, wenn ihr einfach im Eimer seid?

Gestern war so ein Tag. Ich fuehlte mich einfach krank, ko, fertig und wie wenn ich irgendwie nur noch Matsch im Kopf haette. Das ist ansich nichts neues, dass mit dem Matsch im Kopf.

An manchen Tagen hab ich wirklich das Gefuehl dass mir einfachste Zusammenhaenge nicht mehr klar werden, ich n.o.c.h. mehr vergess als sowieso schon und ich  3 Minuten laenger brauch als jeder andere bis Informationen so richtig bei mir ankommen. Jaaaaaaa so ist dass zur Zeit (oft). Bleibt zu hoffen, dass es einfach nur der Schlafmangel ist, der gerade doch ein bisschen grenzwertig ist. Denn momentan hab nicht nur ich, sondern auch mein Kind dass ja irgendwann mal durchschlief ziemliche Schlafstoerungen. Nunja;-)

Jedenfalls war es gestern extrem und als das Kind Abends schliesslich dann im Bett lag legte ich mich auf das Sofa und ruehrte mich nicht mehr.

Zuerst schaute ich Gute Zeiten Schlechte Zeiten und sah Chris bei seinem Herzschmerz wegen Sunny und seinem Bruder zu. Armer Kerl!

Danach landete ich bei RTLII. Normalerweise schau ich kein RTLII. Es ist nicht mein Sender und es sind nicht meine Programme. Echt nicht:-D

Gestern landete ich aber trotzdem da und blieb bei Teeniemuetter haengen. Und nicht nur dass, danach folgten 2 weitere Sendungen in denen irgendwelche Frauen Kinder auf die Welt bringen.

Und was tat ich. Nichts. Anstatt einfach ins Bett zu gehen oder irgendwas anderes sinnvolleres zu machen liess ich mich fast 3 Stunden davon berieseln. Volle Droehnung sozusagen:-D

Der Mann setzte sich zwischenzeitlich mal zu mir und fragte ob sonst schon noch alles ok sei. Ein paar Minuten spaeter fragte er ob ich dass jetzt e.c.h.t. noch laenger schauen will? Danach verkruemmelte er sich ziemlich schnell:-D Flucht. Warum sollte er auch Frauen im Fernsehen dabei zusehen wie sie Kinder bekommen?

Eigentlich weiss ich auch nicht warum ich zugesehen habe, aber egal:-D

Einfach vom Fernseher berieseln lassen. Chakkaha. Gestern waere ich wahrscheinlich nicht mal mehr bei Tatort mitgekommen:-)