Mädchen

Check

Mini geht morgen zum 1. Mal ohne Windel in die Creche.

So zu hause funktioniert das schon länger ganz gut.
Draußen, unterwegs beim einkaufen und so noch nie probiert. Hat mich irgendwie abgeschreckt, dass eine Freundin ihr Kind ziemlich undiskret in die strassburger Fußgängerzone hat pinkeln lassen.😜 muss nicht, kein Stress, bitte.

In der creche klappt das mit der Toilette auch schon ganz gut. Bisher hab ich das Kind aber trotzdem immer mit Windeln abgeliefert.

ABer jetzt ist das Kindlein soweit. Also denke ich. Die CreChe denkts auch.

Morgen also zum 1. Mal ganz ohne. Irgendwie ein komisches Gefühl. Voll der Meilenstein.

Das Kind wird plötzlich echt schnell gross.

Wechselklamotten sind aber trotzdem schon mal gepackt.😎😅

Werbeanzeigen

Kb wie kein bock

Huch. Gestern abend war ich so müde, dass ich eingeschlafen bin und nicht mal mehr bemerkt hab, dass ich auf veröffentlichen gedrückt hab. Hilfeeee😀😂🤔

Jedenfalls: Mini hat einen echten Sprung gemacht. Entweder ich war zu abgelenkt oder es ging wirklich schnell, gemerkt hab ichs nämlich nicht.

Sie redet jetzt wirklich wirklich gut und in ich Form, will alles selber machen weil sies alleine Schafft,Saft sie und so ist es meistens auch. Toilette klappt und irgendwie wirds immer lustiger mit ihr, weil sie mehr versteht und redet.

Und, danke danke danke, die trotzphase ist Grad in der offphase.puh. Vor kurzem noch dachte ich ich schieß die trotzphase mitsamt Kind auf den Mond. Schlimm, echt.

Sogar ins Bett gehen klappt Grad super, eine Geschichte und das Kind liegt im Bett. Ganz ohne Drama. Darf gern so bleiben.😀 hoffentlich.

Das Kind entwickelt sich auch zu einer super grossen Schwester. Sie singt sie tröstet und redet mit dem Punkt. Manchmal ist sie zugegebenermaßen etwas wild unterwegs, und man muss ein bisschen aufpassen auf den Punkt, aber alles in allem passt dass 😄

Ausserdem wird Mini so langsam wirklich zu einer eigenen Person. Ich dachte sie geht bestimmt mal Sport machen, und Mini klettert auch echt gut, aber ihr Herz schlägt eher fürs singen und Tanzen. Ausserdem ist sie ein echtes Mädchen. Die steht jetzt schon länger vor spiegeln als ich und w.e.h.e. Die Klamotten passen nicht zusammen. Und die ist ja noch nicht mal 3. Tsss.

Und, und dass beschäftigt mich seit paar tagen irgendwie, obwohl das doch total doof ist: Mini kapselt sich immer mehr von den befreundeten Kindern ab. Sie spielt gerade lieber alleine oder mit anderen Kindern in der creche. Ist ja auch voll ok. Die anderen Kinder sind jetzt enger zusammen und Mini ein bisschen raus, weil sie dass so wollte. Sie findet die wohl Grad irgendwie doof.😉

Darf sie ja auch.😉 es ist nur für mich schwierig, weil da wieder meine eigenen Ängste durchkommen und sich ein bisschen auf sie übertragen und ich ein bisschen Angst Krieg dass sie plötzlich alleine und ausgeschlossen da steht. Tsssss. Ganz schön doof und nur in meinem Kopf, aber trotzdem.😨

Einfach ätzend wenn man sich ständig über nichts 1001 Gedanken macht. Dabei ist in 6 Monaten eh wieder alles anders, weil dann alle woanders hingehen und alle auch noch andere Freunde finden.

Wie ist das bei euren Kindern?

Mamagei, 2 Jahre alt.

Mini ist vor einer kleinen weile 2 Jahre alt geworden.

Irgendwie kommt es mir einerseits vor als wäre das wahnsinnig schnell gegangen und andrerseits als wäre sie praktisch schon immer da gewesen. Oder zumindest schon ewig.

Und irgendwie ist es zur Zeit so, dass man ihr praktisch beim wachsen zuschauen kann. Sie ist zwischenzeitlich ein richtiges Kind geworden und redet wie ein Wasserfall.  Zuerst waren es nur einzelne Wörter, aber seit einer ganzen Weile reiht sie immer mehr Wörter zusammen und spricht  Sätze.  Ausserdem plappert sie aaaaaaalles nach wie ein Papagei,  bzw. In diesem Fall eher wie ein Mamagei.  Mini ist nämlich immer noch ein ziemliches Mamakind 😉 man kann jetzt nicht mehr einfach fuuuuuuuck rufen wenn man sich den Zeh gerade richtig blöd angehauen hat denn das Kleinkind plappert s nach und vergisst nicht😀

Ausserdem lobt Mini sich gerne selbst und auch andere. Wenn ich das lego richtig Aufbau und Mini es gut meint sagt sie super Mama super😉

Zur Zeit spricht Mini aber eindeutig mehr deutsch. Verstehen tut sie aber beide sprachen.

Ausserdem klettert mini echt gern und zwischenzeitlich auch ziemlich gut.  Neben den deutschen Müttern steh ich da oft da wie eine echte rabenmutter, weil Mini dies und das darf. Klettermässig. ..Wenn blicke töten könnten….Also echt! Und neben dem Mann fühl ich mich dann manchesmal  wieder wie eine helikoptermutter, weil er selbst dann kein Problem sieht wenn Mini sonstwas macht. Als Mutter hat man es doch echt nicht leicht😂

Mini zählt auch schon, singt keine Ahnung wieviel Lieder nach, tanzt gerne und mag Bücher.  Ausserdem hat sie das Rennen für sich entdeckt und verteilt gern küsse.

Sogar unser früheres einschlafdrama haben wir überwunden. Mini schläft fast immer allein ein, ein echter Fortschritt.  Von durchschlafen sind wir aber weit entfernt. Ich dachte immer Kinder in dem alter schlafen längst durch? Also meins nicht. Wuah. Auch von in den Topf pinkeln hält Mini noch nix. Gar nix. Ist Ihr leider irgendwie zu blöd.

Dafür ist Mini mittlerweile längst nicht mehr so scheu wie früher. Anderen Kindern gegenüber sowieso nicht und zum Glück auch nicht mehr gegenüber erwachsenen.

Alles in allem ist das Kind gerade generell wirklich echt gut zu haben. Die Trotzphase macht gerade pause. Dafür ist Teilen gerade ein grosses Thema.  Da können sich vl Dramen abspielen😉

Und sonst so ist Mini schon ein echtes Mädchen.  Wenn die mit 2 schon so sehr auf ihr äußeres bedacht ist, wie wird dass dann in 15 Jahren? 😉

 

 

 

Und es wird ein…………

…………………………………….

……………………………………

……………………………………

Junge.

Wir bekommen einen Sohn und Mini wird zur grossen Schwester eines kleinen Bruders.  👫👦.

Die Freude ist gross.😊

Zugegebenermaßen war ich im ersten Moment ein kleines bisschen perplex. Echt jetzt, ein Sohn?

Irgendwie dachte ich doch es würde ein Mädchen werden, vielleicht weil die Familie aus der ich Stamm hauptsächlich aus Frauen besteht. So zu 85 Prozent jedenfalls😉

Aber eindeutiger ging es kaum – es wird ein junge😀 Der Arzt machte ein paar „beweisbilder“ für den Mann, der leider nicht da war und sagte mindestens 1001 mal dass das aber sicher kein Mädchen mehr wird. Ach was. 😂 das war mir auch ohne seine Hinweise klar.

Jedenfalls ist die Freude gross. Endlich mal wieder jemand der mein Wissen über (bau)Fahrzeuge aller Art auffrischen wird und jemand mit dem man stundenlang auf Baustellen Rumhängen kann. 🚚🚛🚔🚓🚠🚟🚖🚜⛟🚛🚥🚥🚘🚙 chakka.

Klar hätten wir uns genauso über eine 2. Tochter gefreut, aber wenn ich Mini manchesmal mit ihrer Freundin beobachte, herrscht schon echter zickenalarm manchmal.😂 und die sind erst 2.

Klar, vielleicht wird der Sohn auch mit Puppen spielen und dies und dass und dann darf er das auch, klar. Aber meistens bleibt Mädchen eben doch Mädchen und ein junge junge. Jedenfalls ist Mini ein echtes Mädchen geworden. Obwohl ich sie nicht in rosa rüschen steck und sie auch baufahrzeuge besitzt.

Vielleicht ist grosse Schwester kleiner Bruder auch ganz gut, weil es so weniger Konkurrenz zwischen den beiden gibt. Aber Who knows, man wird es sehen.

Ansonsten geht es unserem Sohn gut, was ja eh die Hauptsache ist. Nur ein ganz schönes Fliegengewicht ist er bisher. anscheinend ist die Schwangerschaft doch nicht ganz so weit wie gedacht. Häääääh?🙆

Kurzzeitig überkam mich schon echte zweifel ob es eine gute Idee ist, dieses Kind in Frankreich auf die welt zu bringen. Klar komm ich mittlerweile mit der Sprache ganz gut zurecht, aber es ist eben trotzdem nicht meine Sprache.  Ich muss mich ja schon in Deutschland manchmal echt konzentrieren um den ärtzeslang zu verstehen und dann erst in Frankreich. Buh.

Was wenn irgendwas schiefgeht  der mann es zufällig nicht schafft und ich das Kind plötzlich auf die Welt bringen muss und er ist nicht da – und dann auch noch in Frankreich?  Buh!

Aber wahrscheinlich sind Ängste normal, für mich zumindest. Mich schreckt ja schon ein einfacher frauenarzbesuch ab😉 brrrrr….

Zumindest geht es mir aber wieder deutlich besser. Ich hab die letzte Woche wirklich nicht viel gemacht und das hat geholfen. Nur Kopfweh hab ich ständig. 😣 diese Schwangerschaft kommt mir schon deutlich anstrengender vor als die erste, aber wahrscheinlich liegt s einfach daran dass ich diesmal weniger Zeit hab mich auszuruhen. Leider hab ich auCh gar nicht so viel zeit dafür mich darauf zu konzentrieren,  das war beim 1. Mal schon echt anders. Und bisher tritt der „punkt“ auch gar nicht so häufig. Oder ich merk nicht, weil so klein.

Prostitution und alle sehen es

Nach dem schrecklichen angriff auf den berliner weihnachtsmarkt fanden auch im elsass wieder vermehrt grenzkontrollen statt. Ob das letztendlich so viel bringt sei mal dahin gestellt denn welcher terrorist wartet darauf die grenze genau dann und da zu überqueren wo gerade eine kontrolle stattfindet?

Aber so ist das eben und manchmal kriegen sie auf diese weise ja doch den einen oder anderen und das ist schon tausendfach besser als wären sie einfach durchgekommen.

Jedenfalls wollten der mann und ich  1 tag nach diesem schrecklichem ereignis die grenze überqueren. Naiverweise, denn alle grenzübergänge waren dicht – überall polizei.

Wir probierten es an mehreren stellen und landeten deshalb auch an der stelle von der wohl jeder der hier lebt weiss dass dort prostituierte zu haben sind. Sie sind immer da, egal zu welcher jahreszeit welchen wetterverhältnissen und was für temperaturen. Auch die polizei weiss dass.

So auch an besagtem tag an einer dieser schellstrassen. Wir kamen nicht weiter, 5 polizisten leiteten den verkehr komplett zurück, weg von der grenze. Und keine 10 meter weg von ihnen lehnten 3 prostituierte an der leitplanke. Sie froren ganz offensichtlich. Was auch sonst. Es war eiskalt an diesem tag und die 3 trugen weniger als nichts.

Und ich versteh einfach nicht wie das möglich ist. Da steht die polizei sieht 3 ganz offensichtlich fix und fertige mädchen die alle wenn überhaupt kaum älter als 18 jahre alt sein können die bis auf die knochen frieren und was macht die polizei – nichts.

Logischerweise rennen sie nicht in  die arme der polizei und erzählen brühwarm was ihnen widerfährt. Sie können aller wahrscheinlichkeit die sprache nicht oder kaum, haben keine papiere mehr und  angst. Hat nicht jeder schon mal irgendwo irgendwann von  den tausenden  von menschen gehört die jahr für jahr verschwinden die verkauft und wie ware weitergereicht werden? Von menschenhandel mit dem richtig richtig viel geld verdient wird und von den skrupelosen methoden der leute die damit ihr geld verdienen?

Und es müssen nicht mal mädchen aus moldawien oder sonst woher sein. Es können auch mädchen aus deutschland frankreich oder irgendeinem anderem europäischem wohlhabendem land sein. Wenn man pech hat und an die komplett falschen leute gerät kann man wohl schnell rein rutschen. Rein schnell und schwer raus.

Und vielleicht war es einen tag nach dem berliner anschlag auch tatsächlich nicht der moment sich darum zu kümmern.

Aber es ist zum glück nicht jeden tag 1 tag nach einem angriff auf europa. Es gibt noch so viel andere tage und an denen passiert ganz offensichtlich auch nichts.

Und das versteh ich nicht. Absolut nicht.

Genauso wenig wie ich die männer versteh die zu prostituierten gehen und das ganze erst möglich machen.

Wie kann man mit einer frau schlafen wollen die dass aller wahrscheinlichkeit nach nicht tut weil sie es tun will. Und wie kann man beim anblick eines mädchens das ganz offensichtlich längst auf dem boden ist und vor kälte mit den zähnen klappert und am ganzen körper zittert noch an sex denken anstatt ihr eine warme decke um die schultern zu legen und ihr zu sagen dass man ihr helfen wird? Was für menschen sind dass denen das einfach egal ist?

Nein ich versteh es wirklich nicht. Ich finde es abstossend, in jeder weise.

In was für einer welt leben wir eigentlich kann man sich da fragen.

Es ist ja nicht nur im elsass so sondern praktisch überall.