Mann

Blanke nerven

Ich sag bzw. SchreiB dass nur sehr ungern aber meine Nerven liegen gerade ein bisschen blank.

Also eigentlich ziemlich.

Es ist gerade einfach schwierig.
Kind 1 ist ja eigentlich lieb und goldig aber eben auch 3 Jahre alt. Jeder der Kinder in dem alter hat weiss was das heisst. Also manchmal.😉

Kind 2 ist gerade generell in einer schwierigen Phase (ich hoffe doch es ist eine Phase!) Und nun auch noch krank. Also noch quengeliger.

Es ist nun mal tatsächlich so dass das meiste an mir hängen bleibt.

Und jetzt hab ich irgendwie gerade einen echten Nullpunkt erreicht. Weil ich einfach müde bin. Echt müde.

Und echt keine zeit für mich.

Bei dem Mann und mir hat es heute ganz schön gekracht. Also so richtig.

In Zukunft funktioniert dass so nämlich einfach nicht mehr.

Ich brauch wieder zeit für mich. Und pause.

Zeit für die Beziehung wäre auch nicht schlecht, weil der Zustand gerade nicht unbedingt gut für die Beziehung ist.

Naja…Morgen schaut die Welt bestimmt schon wIEder anders aus.

Und vielleicht ist das auch alles

Normal.

Graaa

Irgendwie ist gerade der wurm drin, hier, bei uns, bei mir.

Seit ein paar tagen bin ich irgendwie echt deprimiert, auch wenn ich das so nicht zugeben würde.

Ist aber leider so. Ich würde gerne ein bisschen heulen, bin ko und gereizt. Und müde. Echt müde. Die Kinderlein schlafen gerade beide grottenschlecht und ich dann gezwungenermaßen auch. Macht Spaß. Und auch tagsüber…Es ist anstrengend zur zeit. Echt anstrengend. Hat ja auch keiner gesagt das kleine Kinder nicht anstrengend sind oder. Und wenns dann keine grosseltern gibt die präsent sind macht es dass auch nicht gerade besser. Ich streite viel zu viel mit dem Mann.

Ich dachte das in Kombination mit Schlafmangel und 101 Sachen die gerade passieren bzw nicht passieren machen mich gerade ein bisschen depri. Was mich dann auch wieder sauer auf mich selber macht, weil selbstmitleid f…blöd ist.

Vl. Ist es aber auch viel einfacher. Heute früh zeigt Mini mit gerümpfter Nase auf meine Unterhose und frägt maaaaaama was ist dass? Ja und was war da…Ein bisschen Blut…Ich hab die tage wieder.

Tssss. Na dann, herzlich willkommen zurück, stimmungsschwankungen😂🤓😮😝👻👻👻👻🙈🙈🙈

Rosa Wolken und ähnliches…

Uns geht’s gut.

Wir sind super glücklich mit unserem Punkt und mit Mini auch, klar. Und sehr dankbar.

Der Punkt ist jetzt gute 5 Wochen alt und hat seine 1. U Untersuchung mit Bravour überstanden. Schon 1 kg mehr auf den Rippen und 4 cm länger ist er und auch sonst, alles gesund und munter.er hat glücklicherweise auch unsere wirklich sehr abendheuerliche Rückreise gut überstanden. Puh.

Der Punkt liebt es die zimmerPflanze, die Heizung und Rollläden anzusehen. Ach, und den duschvorhang. Den vor allem.😀 Wenn er wach ist schaut er schon sehr interessiert. Er hält auch seinen Kopf schon ziemlich gut und dreht sich bereits. Also echt. Er dreht sich. Und wenn er auf dem Bauch liegt versucht er schon vorwärts zu kommen. Kraft hat er. Einen Radar auch. Der Punkt will am liebsten immer getragen werden und wenn man doch mal versucht ihn auszutricksen merkt er das meistens sehr schnell. Tsssss. Und kolliken hat er auch seit neuestem. :-0 das ist für alle echt doof. Ich weiß nicht so wirklich was hilft. Es ist einfach schrecklich, er brüllt und brüllt und brüllt und weder die tropfen noch die hebammentricks helfen so wirklich. Tsss und kürzlich hat er es tatsächlich geschafft sich ins Gesicht zu pinkeln.😀

Der tag an dem der mann weg war war es besonders schlimm mit dem Bauchweh. . Punkt zum 1. Mal komplett unruhig und nicht beruhigbar. Mini aus der Krippe abgeholt alles super 2 Stunden später klagt das Kind über Bauchweh fängt an zu weinen und schläft kurz danach auf meinem Arm ein. 1 Stunde später wieder wach, Kind hat hohes Fieber. Wenn schon denn schon oder. Tssss. Abgesehen davon dass uns dieser Virus gerade noch gefehlt hat ist es echt schwierig wenn beide Kinder brüllen. Man kann sich halt einfach nicht zerteilen.

Tja und jetzt haben wir halt Krankenlager im Wohnzimmer inkl. Vorleseflat und voiiielen Geschichten. Ich hab heute 1001 mal die Geschichte von unserer Rückreise erzählt. Auto grau und Auto schwarz und.so.weiter. hoffentlich kriegt der Punkt nichts.

Und sonst haben wir gemalt und ich hab ein bisschen französische Grammatik gelernt und Nachrichten geschaut und Lieder gesungen und dies und das. Für mich ist es echt schwer, den ganzen tag zu hause und irgendwie unproduktiv, obwohl man ja ständig was tut. Ich hab sogar ein bisschen dschungelcamp geschaut, so richtig trashig 😮

Und rosa Wolken deshalb weil sowohl der mann als auch ich irgendwie komplett vergessen haben was es heisst einen Säugling zu haben. Ja sowas geht. Also es zu vergessen.

Und jetzt machen wir keine Ausflüge mit dem Punkt, erholen uns nicht haben keine Zeit für uns und erledigen auch nicht die 1001 Sachen die wir erledigen wollten während deren Elternzeit. Ich frag mich auf was für einer rosa Wolke der mann und ich eigentlich unterwegs waren als wir so darüber nachdachten wie die elternzeit wohl sein würde. 😂

Jetzt Zicken wir uns beide ein bisschen an, weil müde gestresst und müüüüde und fühlen uns ein bisschen eingesperrt in der Wohnung.

Tja, so ist das.

Ausgerechnet

Der Punkt ist jetzt gute 5 Wochen alt und alles in allem ein pflegeleichtes KerlChen.

Er ist ein guter Esser und schläft immer noch sehr viel.

Wenn er wach ist ist er einfach nur süß. Er fängt an Dingen mit den Augen zu folgen und er liebt es die Pflanze anzuschauen. Oder den duschvorhang, das Bücherregal oder den wäsxhekorb. Wer sagt denn das man blinkende teure markenmobile braucht?😜

Er will immer noch am liebsten getragen werden und hat sich schon mehrmals gedreht. Er hat s auch schon geschafft sich ins Gesicht zu pinkeön😂 oh maaahann.

Was ein bisschen doof ist Ost das seine hauptwachphase immer dann ist wenn Mini gerade ins Bett gegangen ist am abend. Das ist etwas doof.

Schreien und unzufrieden ist der Punkt eigentlich h selten, ausser heute. Heute hab ich ihn eigentlich gar nicht mehr beruhigen können , er hat geschrien und geschrien und geschrien. Vl. Wars Bauchweh, aber wer weiß es schon. Er hat mir echt leid getan und wenn man dann nichts hilft. Buah.

Und ausgerechnet heute ist der mann weg. 24 h oder sogar mehr.

Letztendlich hat uns eine fönapp gerettet. Never ever hab ich das mit Mini ausprobiert aber egal. Es hat geholfen😜 und jetzt schläft deren punkt auf meinem Bauch und ich guck Nachrichtensendungen. Zwangspause sozusagen😛

On the road

Der Punkt ist jetzt gute 4 Wochen alt und wir sind schon eine ganze Weile unterwegs. On the road sozusagen.😄

Zugegebenermaßen, ein bisschen verrückt ist es schon sowas mit einem neugeborenEM zu machen, aber lohnen tut es sich trotzdem.

Allerdings halte ich fürs nächste mal gleich fest dass wir Koffer brauchen. So richtig ordentliche. Denn alles einfach nur in eine Reisetasche zu „schmeissen“ bereut man schnell. Es dauert nämlich nicht lange bis alles durcheinanderfliegt und man nix mehr findet🤔

Die erste Woche haben wir in der Heimatstadt verbracht und was soll ich sagen…Auch wenn ich nicht mehr oft da bin, diese Stadt wird immer meine Heimatstadt bleiben. So viele Erinnerungen usw…irgendwie hat man es einfach in den Knochen.

Wir haben bei den (ur)grosseltern übernachtet und die haben sich echt sehr gekümmert. Sie haben jeden tag gekocht und dies und dass. Wenn man sonst immer alles selber machen muss ist das echt toll. Aber nach toller war es überhaupt zeit mit ihnen zu verbringen, klar. Leicht ist es trotzdem nicht, denn der eine teil der restfamilie hetzt immer noch gegen mich, aber dieses mal konnte ich das zum Glück ausblenden. Juhee. Vl. Komm ich ja doch irgendwann noch darüber hinweg.

Ich hab auch die meisten Freunde gesehen. Das tat echt gut. Es ist jedesmal das gleiche mit der HeimatstadT. Jedesmal angst das niemand zeit hat und am ende werden es viel zu viele Verabredungen und ich bin ko. 😂 aber es war einfach schön alle wieder zu sehen.☺

Danach sind wir zu den groselten väterlicherseits weitergefahren und last but Not least sind wir jetzt in tschechien. Es gibt hier echt leckeres essen einen indoorspielbereich und verschiedene wellnessangebote Sauna whirlpool usw. Und so billig. Man kann sich hier wunderbar beschäftigen und dass ist auch gut so. Es schneit nämlich so dermassen viel dass rausgehen selbst mit Mini schwierig ist.

Von dem wellnessbereich hab ich ja leider noch nix aber der mann profitiert.😄 zeit für uns beide bleibt hier zwar auch nicht, aber wir haben 2 kleine Kinder…So what.
Es ist einfach schwierig, denn der Punkt ist immer am wachesten wenn Mini schlafen geht. Tjaha. Und wenn der Punkt dann auch schläft schlafen wir auch…weil echt müde.

Aber ansonsten reist es sich mit dem Punkt echt gut. Er schläft einfach sehr viel und ist eigentlich meistens zufrieden. Er will immer noch am liebsten getragen werden und das Bauchweh hält sich dank bauchwehtropfen in grenzen.

Langsam wird er wacher schaut immer aufmerksamer fängt an mit den Augen richtig zu folgen und macht erste Geräusche. Ausserdem hat er sich tatsächlich schon zweimal gedreht. Wenn er auf dem Bauch liegt versucht er schon zu robben und kommt auch langsam voran. Tsssss. Ausserdem werden schon die 1. Hosen und strampler wieder zu klein. Geht echt schnell.
Die Nächte sind verschieden…Manchmal schläft er durch und manchmal ist er ständig wach…egal wie lang er am tag wach oder auch nicht wach war. Es kommt also wie es kommt, a.b.e.r. Ich fühle mich manchesmal nach einer guten Nacht fertiger als wenn ich ständig wach war. Ich bin s wohl einfach nicht mehr gewöhnt gut zu schlafen. Tjahaaa.

Und ansonsten tut Mini sich schon schwer zur zeit. Ehrlichwrweise hab ich es mir leichter vorgestellt. Aber ist halt so und irgendwann rennt es sich hoffentlich wieder rin.

Wenn man sich selber nicht mag…

Hallo Ihr Lieben,

Kennt Ihr es, wenn man sich selber manchmal einfach nicht mag? Wenn man sich nicht ausstehen kann und irgendwie mit sich selbst nicht klarkommt?

Kleinkinder werfen sich dann eben einfach auf den boden, aber ab einem gewissem alter kann man das wohl einfach nicht mehr bringen😜

Heute war so ein tag.

Ich bin schon ziemlich gerädert aufgewacht. Mini hat schon wieder eine mittelohrentzündung und war heute nacht bestimmt 15 mal wach. Und ich mit ihr, gezwungenermassen.👻 aber egal, denn müde bin ich sowieso. Schwangerschaft 2 macht sich gerade nämlich wieder mehr bemerkbar. ☺

Da wir dank dem ohr die letzten tage hauptsächlich zu hause verbracht haben war ich trotz kaffee irgendwie unausgeglichen. Zu hause rumhängen macht mich immer ein bisschen nervös, ich fühl mich dann immer ein bisschen eingesperrt.

Der mann hat die ganze woche viel gearbeitet, auch gestern. Fast den ganzen tag. Heute war also der einzige tag den wir zusammen verbracht haben.

Anstatt das zu geniessen, haben wir irgendwann gestritten. Bzw. Hab ich gestritten👻 ich finde, zumindest tlw. Bin ich auch wirklich im recht. Aber anstatt einfach mal ein konstruktives normales gespräch unter erwachsenen zu führen, hab ich angefangen zu zicken. 👻

Spätestens danach konnte ich mich dann selbst nicht mehr ausstehen. Müde, irgendwie weinerlich, ko unausgeglichen und einfach doof. Wer soll das noch ernstnehmen wenn ich mich selber schon nicht mehr ernstnehmen kann?

Irgendwann waren wir dann trotz ohr in der stadt und letztendlich hab ich  mich auch wieder zusammen gekriegt und der resttag wurde doch noch schön. Ohne dass ich mich auf den boden geworfen hätte😜

Aaaaaber: stolz bin ich wirklich nicht auf mich. Weil ich mich nicht zusammenreissen konnte, weil ich mit einer eigenen müdigkeit und mir selbst nicht klarkam und so unausgeglichen war.

Obwohl es mir so gut geht.

Während die welt teilweise  so schiefgeht.

Heute war ich einfach nur blöd!😞

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Prostitution und alle sehen es

Nach dem schrecklichen angriff auf den berliner weihnachtsmarkt fanden auch im elsass wieder vermehrt grenzkontrollen statt. Ob das letztendlich so viel bringt sei mal dahin gestellt denn welcher terrorist wartet darauf die grenze genau dann und da zu überqueren wo gerade eine kontrolle stattfindet?

Aber so ist das eben und manchmal kriegen sie auf diese weise ja doch den einen oder anderen und das ist schon tausendfach besser als wären sie einfach durchgekommen.

Jedenfalls wollten der mann und ich  1 tag nach diesem schrecklichem ereignis die grenze überqueren. Naiverweise, denn alle grenzübergänge waren dicht – überall polizei.

Wir probierten es an mehreren stellen und landeten deshalb auch an der stelle von der wohl jeder der hier lebt weiss dass dort prostituierte zu haben sind. Sie sind immer da, egal zu welcher jahreszeit welchen wetterverhältnissen und was für temperaturen. Auch die polizei weiss dass.

So auch an besagtem tag an einer dieser schellstrassen. Wir kamen nicht weiter, 5 polizisten leiteten den verkehr komplett zurück, weg von der grenze. Und keine 10 meter weg von ihnen lehnten 3 prostituierte an der leitplanke. Sie froren ganz offensichtlich. Was auch sonst. Es war eiskalt an diesem tag und die 3 trugen weniger als nichts.

Und ich versteh einfach nicht wie das möglich ist. Da steht die polizei sieht 3 ganz offensichtlich fix und fertige mädchen die alle wenn überhaupt kaum älter als 18 jahre alt sein können die bis auf die knochen frieren und was macht die polizei – nichts.

Logischerweise rennen sie nicht in  die arme der polizei und erzählen brühwarm was ihnen widerfährt. Sie können aller wahrscheinlichkeit die sprache nicht oder kaum, haben keine papiere mehr und  angst. Hat nicht jeder schon mal irgendwo irgendwann von  den tausenden  von menschen gehört die jahr für jahr verschwinden die verkauft und wie ware weitergereicht werden? Von menschenhandel mit dem richtig richtig viel geld verdient wird und von den skrupelosen methoden der leute die damit ihr geld verdienen?

Und es müssen nicht mal mädchen aus moldawien oder sonst woher sein. Es können auch mädchen aus deutschland frankreich oder irgendeinem anderem europäischem wohlhabendem land sein. Wenn man pech hat und an die komplett falschen leute gerät kann man wohl schnell rein rutschen. Rein schnell und schwer raus.

Und vielleicht war es einen tag nach dem berliner anschlag auch tatsächlich nicht der moment sich darum zu kümmern.

Aber es ist zum glück nicht jeden tag 1 tag nach einem angriff auf europa. Es gibt noch so viel andere tage und an denen passiert ganz offensichtlich auch nichts.

Und das versteh ich nicht. Absolut nicht.

Genauso wenig wie ich die männer versteh die zu prostituierten gehen und das ganze erst möglich machen.

Wie kann man mit einer frau schlafen wollen die dass aller wahrscheinlichkeit nach nicht tut weil sie es tun will. Und wie kann man beim anblick eines mädchens das ganz offensichtlich längst auf dem boden ist und vor kälte mit den zähnen klappert und am ganzen körper zittert noch an sex denken anstatt ihr eine warme decke um die schultern zu legen und ihr zu sagen dass man ihr helfen wird? Was für menschen sind dass denen das einfach egal ist?

Nein ich versteh es wirklich nicht. Ich finde es abstossend, in jeder weise.

In was für einer welt leben wir eigentlich kann man sich da fragen.

Es ist ja nicht nur im elsass so sondern praktisch überall.

 

 

 

 

Maenner?!

Der Mann ist ein toller Vater. Aber er schafft es immer wieder ziemlich geschickt um Dinge bzgl. Vater sein herumzukommen die ihm nicht so gefallen.

Dazu gehoeren zum Beispiel waschen, anziehen, Zaehne putzen und wickeln. Obwohl wir deshalb schon ein paar mal ziemlich  gestritten haben schafft er es immer wieder sowas zu umgehen.

Manchmal holt er Mini aber aus der Krippe ab und wenn Mini gerade erst wieder aufgewacht ist bleibt ihm nix anderes uebrig, dann muss er sie  anziehen:-D

Und in den meisten Faellen kommt Mini dann ziemlich eigenwillig angezogen zurueck. Oft traegt sie nicht nur die Klamotten die sie in der frueh anhatte, sondern auch noch irgendwelche Ersatzkleidung die der Mann dann halt einfach gleich mit anzieht.

Diese Woche war es besonders abendheuerlich. Ich hab mich schon gewundert wo sie so lange bleiben.

Irgendwann waren sie dann aber da. Mini musste umgezogen werden, weil sie sich ein komplettes Glas Wasser auf den Schoss gekippt hat.

Eine Erzieherin hat dem Mann angeboten ihm zu helfen. Der Mann sagt, die Erzieherin ist eben einfach nett. Ich glaub heimlich, die Erzieherin wollte den Mann retten weil er ein bisschen ueberfordert war:-D

Mini trug praktisch ihre komplette Ersatzwaesche. Also 2 Bodys, ein Sweatshirt, noch ein Sweatshirt und einen Pullover, selbstverstaendlich jeweils verkehrt herum, ueber der Strumpfhose nochmal 2 Paar Socken und die Schuhe jeweilig am falschen Fuss:-D Das einzige was richtig sass war die Hose und die Jacke.

Wo hat der seinen Kopf? Aber der Wille zaehlt ja auch schon, deshalb…:-D

 

 

Held

Mein Mann ist ein echter Held.

Er wollte mich heute ueberraschen und kam auf ein kurzes Fruehstueck von der Arbeit nach Hause.

Und war, wie er da ploetzlich so stand meine Rettung;-)

Gestern im Laufe des Tages, als ich in den Spiegel sah und mir  wieder mal Augenringe und blasse Haut entgegen leuchteten dachte ich Also jetzt muss du echt frueher ins Bett. Das gibts doch nicht schau mal wie du ausschaust. Das geht gar nicht.

Ich kann  nicht mal meinem Kind die Schuld fuer meine Muedigkeit geben. Wir haben  das unglaubliche Glueck ein Kind zu haben, dass praktisch von Anfang an durchschlief. Es gab zwar immer mal wieder kurze Phasen in denen gar nichts mehr funktionierte und auch wir Nachts mehrmals geweckt wurden aber im Grossen und Ganzen haben wir in Punkto Schlafen das grosse Los gezogen.

Ich geh einfach viel zu spaet ins Bett. Irgendwie hab ich auch eine Speere im Kopf die mich vor 23 Uhr gar nicht daran denken laesst ins Bett zu gehen. Und dann noch die Schlafstoerungen.

Zwar Nicht jede Nacht, aber oft genug.

Und wie es halt immer so ist, war dann heute Nacht wieder mal so eine Nacht. Ich bin erst irgendwann gegen 2 eingeschlafen. Um 5 war Mini wieder wach. Ich dachte dass wars mit der Nacht und puenktlich zur Krippe wird sie wieder muede sein und der Vormittag dort wird eine Katastrophe. Oder sie schlaeft sich dort aus und ist Nachmittags zu Hause fit fuer Action;-) Wundersamerweise schlief sie aber wieder ein, und zwar nicht bis 7 wie sonst und ich mit ihr.

Als wir dann wieder aufwachten war es exakt 8 Uhr 26. Um 9 soll Mini gefruehstueckt haben und in der Krippe sein.

Grosse Hektik brach aus, obwohl eh klar war dass wir das nie im Leben schaffen koennen.

Und dann stand da ploetzlich der Mann;-)

Er sah mich schon irgendwie schraeg an. Wahrscheinlich gaben Mini und ich aber auch echt ein schraeges Bild ab, aber nunja:-D

Mit entspanntem Fruehstueck mit dem Mann wars dann natuerlich nix. Stattdessen machte er fuer Mini Fruehstueck waehrend ich sie anzog, fruehstueckte mir ihr gemeinsam und brachte sie in die Krippe, mit nur 5 Minuten Verspaetung. Chakka.

Mein Held.