nervoes

Ssw 31

Irgendwie ist das verrückt….Jetzt ist schon Mitte Oktober, also praktisch fast schon wieder November und der Monat danach, der Dezember ist ja schon der Monat in dem der Sohn auf die Welt kommt. Wahaaansinn.
Ein bisschen Angst macht mir das ja schon. Aber, alles in allem bin ich froh.
Klar, schwanger sein ist schön. Es ist schon echt ein irres Gefühl, wenn das Kind im Bauch sich bewegt.
Trotzdem ist eine Schwangerschaft auch nicht immer ein Spaziergang und vor allem bin ich nun echt gespannt auf Kind Nr. 2.

Ich hab bisher immer noch Glück, keine Komplikationen und nichts. DaFür bin ich echt sehr dankbar.
Bis auf den ziemlichen eisenmangel stimmen auch alle anderen werte.

Ansonsten merk ich dass ich langsam auf das Ende der Schwangerschaft zusteuer. Alles wird eben einfach mühseliger und wenn ich irgendwo eine Sitzgelegenheit find nutz ich die.

Der von der Krippe aufgeschnappte Infekt hat mich ganz schön umgehauen die letzten 2 Wochen. Der husten wollte und wollte gar nicht mehr weggehen und irgendwie verlier ich auch dauernd pipi. Naja, nicht dauernd und zum Glück auch nie viel, aber es reicht um mich ein bisschen Inkontinent zu fühlen.;-)O
Rächt sich wohl schon, dass ich nach Schwangerschaft 1 keinen rückbildungskurs gemacht hab:-o

Ausserdem hab ich immer noch ziemliche Schlafstörungen. Irgendwann wach ich immer in der Nacht auf und bin einfach wach. Und wenn ich Schlaf, dann träum ich ziemlich wirres zeug. Allein in den letzten 2 tagen stürzte Minis Kindermädchen einmal den Balkon runter und verletzte sich schwer. Und irgendwer wurde vergewaltigt oder so. Wuah. Beides nicht schön.

Am Tag bin ich so müde, dass ich sogar mittags Schlaf. Oder abends auf dem Sofa einschlaf. Oder halt einfach echt müde bin.:-/

Ausserdem behauptet der mann dass ich zur zeit böse Ausschau. JaJa.

Heute war die Hebamme hier zu Hause und hat das 1. Ctg geschrieben, pipi kontrolliert und den Blutdruck ein Paar mal gemessen. Zum Glück war der heute wieder ganz normal. Schade dass sie nicht jedesmal nach hause kommen kann. Aber es war auch einfach angenehm sich nicht ausziehen zu müssen und nicht die Oberweite anfassen lassen zu müssen.

Die ist zwischenzeitlich eh ganz schön explodiert.:-0 hoffentlich geht das wieder weg.
Seit einer Weile kommt da sogar schon diese 1. Flüssigkeit raus, also manchmal.:-0 geht diesmal alles irgendwie früher los.

Ansonsten bin ich Grad ein bisschen liebesbedürftig. Es geht mir echt besser, wenn der Mann nicht so viel weg ist und mehr zeit für mich hat.

Allerdings liebesbedürftig nur auf platonische art:-D hier läuft schon lang nix mehr. Der mann kann das nicht mehr und mir ist auch nicht danach. Also echt.schon schade manchmal;-)

Ich freu mich schon wieder darauf, meinen Körper irgendwann zurückzuhaben und mich irgendwann msl.wieder wie eine Frau zu fühlen und nicht wie ein walfisch;-) eine Frau mit Zebrastreifen auf dem Bauch halt.

Werbeanzeigen

Typus nervoes

Irgendwie denken immer alle ich hab die Ruhe weg.

Und ganz frueher mal war dass vielleicht auch so.

Aber dass ist vorbei.

Vielleicht hampel ich wenn ich nervoes bin nicht herum wie manch anderer kratz mich nicht staendig am Ohr beiss mir nicht auf die Lippe oder dreh sonst irgendwie durch, aber innerlich, ja innerlich ist nix mit Ruhe weg.

Wenn ich nervoes werde steigt mein Blutdruck hoch, und dass ziemlich schnell. Und auch wenn ich aeusserlich wie die Ruhe weg wirke, innerlich stuermts. Und dass nervt.

Dass  der Blutdruck vielleicht ein bisschen steigt wenn man ein Vostellungsgespraech hat, oder eine Ansprache vor vielen Leuten halten muss, oder nach 20 Jahren jemand wichtigen sieht, versteh ich ja noch.

Aber bei mir brauchts kein bedeutsames Wiedersehen, keine Ansprache oder einen unglaublich wichtigen Termin. Mein Blutdruck steigt zwischenzeitlich schon in vermeintlich harmlosen Situationen hoch. Ich muss dafuer nicht mal nervoes sein. Zwischenzeitlich reicht es sogar manchesmal, wenn ich Situationen nicht mag. (Kinder)arztbesuche, viel zu lange Schlangen in Supermaerkten, viel zu viele Menschen irgendwo, wenn irgendwer mich bloed anredet und mir nicht sofort was passendes einfaellt, kuerzlich in der Creche, wenn der Chef vom Mann bei mir anruft, bspw.

Heute wollte ich ein paar Telefonate fuehren, wegen Dies und Dass. Weil es mir auf die Nerven geht, „nichts“ zu machen waehrend Mini in die Creche geht und ich raus will.

Es ging um ein paar vollkommen unverbindliche Telefonate und letztendlich hab ich auch gar niemanden erreicht, aber es passierte schon wieder. Mein Blutdruck stieg hoch.

Und ich frag mich warum dass so ist? Was bitte ist das Problem ein paar Informationen per Telefon einzuholen? Waere ich jetzt ein echt schuechterner Mensch, ok. Aber ich bin nicht schuechtern.

Aber warum stieg dann (wieder mal) der Blutdruck an? Weil ich Angst habe, dass ich nicht dass hoeren werde was ich hoeren will und mich das depremieren wuerde? Oder weil ich sowas halt einfach ungern mach?

Ich finde das doof und ungesund und es wird langsam aber stetig schlimmer. Es laesst sich noch gut ignorieren, ausser beim Arzt, wenn  Blutdruck gemessen wird:-) Da ist es doof. Vielleicht steigt mein Blutdruck manchmal schon allein aus diesem Grund, weil ich w.e.i.s.s. dass ich bald zum Messen muss, hoch. Wird spassig wenn ich wirklich  nochmal ein Kind krieg. Juheee…

Nein ich find es echt ungesund und ich frag mich manchmal heimlich wo dass noch hinfuehren wird? Wenn es immer schlimmer wird? Sind dass nicht schon die ersten Symptome von einer was….sozialen Phobie zum Beispiel? Jaaaha, jetzt kommt auch noch der Hypochonder durch:-D Vielleicht liegt es auch daran, dass ich seit knapp 2 Jahren nicht mehr arbeite und deshalb? Aber nee – es hat schon davor begonnen. Vielleicht auch weil mein Blutdruck immer schon an der Grenze zu zu hoch liegt?

Also.wer.weiss.es.schon. Es nervt jedenfalls irgendwie. Und zwar so, dass ich sogar einen Blogeintrag dazu verfass.