schwanger

Ssw 18

Es ist schon echt überraschend, wie schnell die zeit vergeht.

Ssw 18, echt jetzt? Dabei wollte ich doch diesmal echt und ehrlich jede woche was darüber schreiben. Zur erinnerung. Hab ich schon bei mini vor gehabt und nicht gemacht. Und jetzt, wieder nix. Wuah.

Diesmal vergeht die zeit definitiv deutlich schneller als das erste mal. Man, ich, hat einfach weniger zeit wenn man schon ein kind hat.

Manchmal muss ich echt nachrechnen welche woche es ist. Ich denk auch weniger darüber nach was gerade so passiert. Einerseits wegen der irgendwie immer sehr schnell vergehenden zeit, andrerseits weil es mich sonst eher nervös machen würde. Denk ich.

Ich hab bisher wieder sehr glück…ich hab keine ernsthaften  beschwerden.  Dafür bin ich wirklich echt dankbar.

Manches ist zwischen schwangerschaft 1 und 2 schon unterschiedlich. Diesmal war ich die ersten 3 monate trotz übelkeit am anfang viel fitter. Klar, ich war auch müde und mein sofa hat mich manchmal schon sehr angelacht, aber diese richtig richtig richtig bleierne müdigkeit blieb aus. Es hat die erstfn 3 monate diesmal auch viel weniger gezwickt und gezwackt. Ausserdem muss ich deutlich weniger oft zum pinkeln rennen als beim ersten mal. Cool😛 und ich träum auch viel weniger seltsame sachen als in schwangerschaft 1. Juhee.

In schwangerschaft 1 ging es mir nach 3 monaten blendend. Diesmal ist dass ein bisschen anders. Es ght mir nicht schlech oder şo, aber langsam merk ich die schwangerschaft eben doch. Es zwickt und zwackt öfter und wenn ich zu viel mach merk ich dass. Dann fängt es wirklich an, unangenehm zu ziehen.

Kürzlich dachte ich, geboxt zu werden aber das war wohl doch eher einbildung oder halt was anderes.

Der bauch aber hat echt einen sprung gemacht. Ich denk, leute denen ich jetzt noch nix gesagt hab, wie zb minis erzieherinnen, beginnen sich evtl langsam zu fragen, ob ich denn jetzt echt fett werd oder evtl. Doch schwanger bin😛

Eines ist in schwangerschaft 1 und 2 aber genau gleich geblieben: ich kanns nicht ändern, ich geh echt ungern zum fa.😲 irgendwie macht es mich einfach nervös, diese kontrollen. Blöd ich weiss.

Eigentlich hätte ich am montag termin gehabt aber minis ohr kam dazwischen.

Dabei wäre ich trotz meiner abneigung echt gern gegsngen. Nach 4 wochen will man dann doch wissen ob alles ok ist. Va weil ich in italien gestürzt bin. Nicht schlimm, aber trotzdem.🤔 in schwangerschaft 1 bin ich auch einmal gefallen obwohl mir das sonst eigentlich nie passiert. Grrrrr. Gedanken mscht man sich ja trotzdem immer irgendwie🤔 ich hoffe eben.

Ausserdem werd ich langsam nun doch neugierig was es ist. Klar hauptsache gesund, aber ich bin neugierig. Immer schon und in diesem fall😉 irgendwie macht es das ganze ja auch realer wenn man weiss was es wird.

Nächste woche hab ich einen kontrolltermin bei einer hebamme in fra. Vl. Kann die ja auch sehen was es wird. Und wenn nicht auch egal hauptsache es geht nr. 2 gut.

Wenn man sich selber nicht mag…

Hallo Ihr Lieben,

Kennt Ihr es, wenn man sich selber manchmal einfach nicht mag? Wenn man sich nicht ausstehen kann und irgendwie mit sich selbst nicht klarkommt?

Kleinkinder werfen sich dann eben einfach auf den boden, aber ab einem gewissem alter kann man das wohl einfach nicht mehr bringen😜

Heute war so ein tag.

Ich bin schon ziemlich gerädert aufgewacht. Mini hat schon wieder eine mittelohrentzündung und war heute nacht bestimmt 15 mal wach. Und ich mit ihr, gezwungenermassen.👻 aber egal, denn müde bin ich sowieso. Schwangerschaft 2 macht sich gerade nämlich wieder mehr bemerkbar. ☺

Da wir dank dem ohr die letzten tage hauptsächlich zu hause verbracht haben war ich trotz kaffee irgendwie unausgeglichen. Zu hause rumhängen macht mich immer ein bisschen nervös, ich fühl mich dann immer ein bisschen eingesperrt.

Der mann hat die ganze woche viel gearbeitet, auch gestern. Fast den ganzen tag. Heute war also der einzige tag den wir zusammen verbracht haben.

Anstatt das zu geniessen, haben wir irgendwann gestritten. Bzw. Hab ich gestritten👻 ich finde, zumindest tlw. Bin ich auch wirklich im recht. Aber anstatt einfach mal ein konstruktives normales gespräch unter erwachsenen zu führen, hab ich angefangen zu zicken. 👻

Spätestens danach konnte ich mich dann selbst nicht mehr ausstehen. Müde, irgendwie weinerlich, ko unausgeglichen und einfach doof. Wer soll das noch ernstnehmen wenn ich mich selber schon nicht mehr ernstnehmen kann?

Irgendwann waren wir dann trotz ohr in der stadt und letztendlich hab ich  mich auch wieder zusammen gekriegt und der resttag wurde doch noch schön. Ohne dass ich mich auf den boden geworfen hätte😜

Aaaaaber: stolz bin ich wirklich nicht auf mich. Weil ich mich nicht zusammenreissen konnte, weil ich mit einer eigenen müdigkeit und mir selbst nicht klarkam und so unausgeglichen war.

Obwohl es mir so gut geht.

Während die welt teilweise  so schiefgeht.

Heute war ich einfach nur blöd!😞

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Urlaub vorbei

Hallo ihr lieben,

Endlich komm ich auch mal wieder dazu zu schreiben.

Wir sind aus dem urlaub zurück…und was soll ich sagen, irgendwie vergeht urlaub doch immer  (zu) schnell.😀

Aber es war toll. Klar, das zelturlaub schwanger und mit kleinkind nicht ist wie allinclusive mit zimmerservice kinderbetreuung und allem drum und dran. Manchmal war es schon etwas anstrengend, aber alles in allem hat alles echt gut geklappt.

Mini hat im zelt sogar besser geschlafen als in ihrem bett…wer hätte dass gedacht. Sie hat sich 2 wochen ausschliesslich von nudeln ernährt…also fast zumindest. Aber die schmecken ja auch einfach echt gut.☺

Wir hatten echt glück weil wir einen strand mit spielplatz im schatten gefunden haben und so konnte einer immer das meer geniessen und der andere mini auf dem spielplatz „überwachen“. Da wollte sie nämlich am allerliebsten hin.

Es war so schön endlich mal wieder im meer zu schwimmen und raus aus dem alltag zu sein. Einfach mal wieder zeit zusammen verbringen ohne ständig in irgendeiner weise sich beeilen zu müssen.

Einfach mal italienisches essen und guten kaffee geniessen und nicht an 1001 dinge zu denken die noch zu erledigen wären.

Ein paar ausflüge haben wir auch gemacht, klar. Der mann und ich können einfach nirgrnds sein ohne in irgendeiner weise die umgebung zu entdecken. Trotzdem war der urlaub auf erholung und wenig programm ausgerichtet und das tat echt gut.

Das einzige was mich ein bisshen gestört hat, waren die italiener. Wer hätte das gedacht😀 aber es war so.

Manche (natürlich niicht alle) waren wirklich einfach nur sehr unfreundlich und man musste schon oft sehr aufpassen nicht über den tisch gezogen zu werden. Kannte ich so überhaupt nicht von italien und hat mich schon etwas enttäuscgt, aber was solls. Nicht dass sie aber zueinander freundlicher gewesen wären.  Ist wohl einfach von region zu region unterschiedlich, und nächstes mal wirds dann eben ein anderes land oder zumindest eine andere region.

Schön wars aber trotzdem und ich hoffe es geht euch allen gut☺

Wieder da

Auf meinem Blog ist es in letzter Zeit ganz schön ruhig geworden. Und ich kann nicht mal genau sagen warum:-O Weil ich doch eigentlich so gerne schreibe.

Ich will dass wieder ändern. Weil ich ja wie gesagt so gerne schreibe.

Die letzten Wochen ist auch gar nicht so viel passiert.

Geändert hat sich aber trotzdem was. Ich bin nämlich wieder schwanger. Derzeit in der 8. Woche. Wenn doch hoffentlich alles gut geht, wird Mini im Dezember grosse Schwester und wir zum 2. Mal Eltern. Wir freuen uns sehr, klar.

Eigentlich geht es mir auch ganz gut. Ok, bis vor kurzem war die Übelkeit ein guter Freund und das Sofa zog mich wirklich magisch an, aber so ist dass halt. Schwanger eben. Jetzt ist die Übelkeit weg und ich bin auch weniger müde. Jetzt fühlt es sich einfach nur noch an, wie wenn ich eine grosse Blase im Bauch hätte. So Walfischmässig irgendwie;-)

Die Laune fährt auch ein bisschen Achterbahn. Also eigentlich ziemlich. Darüber freut sich vor allem der Mann;-O)

Ist bei Euch nun auch der Sommer ausgebrochen?

Ich schätze im Elsass wird es bald so richtig heiss. Diese Hitze hier…aber darüber muss ich mal einen Extrabeitrag schreiben:-)

Ich freu mich jedenfalls sehr, weil wir in weniger als 4 Wochen endlich in den Urlaub fahren! Und zwar weder in die Nähe der Heimatstadt noch nach Frankreich sondern in eins meiner Lieblingsländer Italien. Pizza, Pasta, Sonne, Strand, Meer. Juhu.

Ich hoffe sehr es geht Euch allen gut und wünsche Euch eine schöne Zeit.

BääÄÄM

Ich schrieb ja schon dass ich eigentlich nicht damit gerechnet hab, dass es letzten Monat mit einem Kind geklappt hat und ja, also nein. Hat es auch nicht.

Wusste ich, macht nix, koennte man meinen. Macht auch nichts. Aber es gibt immer ein Aber . O.d.e.r.? Das fiese ist naemlich, dass ich, genau wie bei Schwangerschaft Nr. 1. eine ganz kurze Zwischenblutung hatte. Und dann auch noch die Tage nicht nur einen, sondern einige Tage spaeter kamen. Passiert sonst nie.  Danke dafuer.

Klar macht man sich dann doch (ein bisschen) Gedanken.  Also ich zumindest. Fies, sag ich nur;-)

Letzendlich war ich dann doch enttaeuscht. Ich wusste bisher gar nicht, dass ich am liebsten j.e.t.z.t. ein 2. Kind haette;-)

Statt mich nun in 1. Linie auf Kind Nr. 2 zu freuen hab ich morgen „Probe arbeiten“ fuer einen Job den ich eigentlich gar nicht will. Es bringt nur einfach nix.

Den anderen Job hab ich naemlich gekuendigt weil es mir, bzw. uns einfach nichts brachte. Abgesehen von den vielen netten Menschen die ich kennenlernte und der Sprache. Und klar, es tat mir eindeutig gut wieder zu arbeiten.

Also man wird sehen.

Schade, dass ich gerade keine Bilder hochladen kann. Ich hab naemlich letztens eine super Postkarte entdeckt.

Auf der  Postkarte ist ein Einhorn und darunter steht „Auf dem Boden der Realitaet liegt eindeutig zu wenig Glitzer“ Ja, und genau so fuehle ich mich wenn ich an morgen denke;-O

Ich wuensch euch was.

 

 

 

 

 

 

 

 

DER Tag

Der Mann und ich haetten gern noch ein Kind.

Wohlwissend, dass diese Idee (ein bisschen)  wahnsinnig ist.

Klar, Elternsein ist wunderschoen. Deshalb wollen wir ja auch noch ein Kind. Deshalb gibt es nicht nur Einzelkinder;-)

Aber Elternsein ist auch wirklich echt anstrengend. Der Mann und ich waren zugegebenermassen doch echt ueberrascht WIE sehr sich das Leben auf den Kopf stellt:-D

Klar, man weiss dass ja eigentlich. Alle die schon Kinder haben sagen dir das und schauen dich vielsagend an. Und geben Ratschlaege wie: Schlaft euch nochmal gut aus, geniesst die Zeit zu zweit nochmal geht nochmal ins Kino und. und. und. Wir haben uns all die Ratschlaege brav angehoert und uns heimlich gedacht, dass die doch alle ein bisschen uebertreiben. Nur um nach und nach festzustellen, dass sie alle Recht hatten:-D

Wenn man keine Familie ums Eck hat, wird es auch nicht unbedingt leichter.

Naja. Trotzdem wollen wir noch ein Kind. Wir sind beide keine Einzelkinder und eigentlich wollten wir ja 3. Von diesem Plan sind wir jetzt aber doch schnell abgekommen;-)

Jedenfalls: seit letztem Monat dachten wir, jetzt waere es ok. Und obwohl wir uns weder auf DIE speziellen Tage fokussiert haben noch sonstwas forciert haben   dachte ich es haette schon funktioniert. Weil dieses Brennen und dies und dass.  Letztendlich war ich echt entaeuscht. Wie doof war dass denn bitte.

Diesen Monat haben wir wieder ueberhaupt nichts fokussiert oder forciert und ich hab auch nicht viel darueber nachgedacht. Einfach keine Zeit.

Nur heute denke ich nun doch (ein bisschen) daran, weil heute DER Tag ist. Der Tag, an dem ich die Tage krieg. Oder eben auch nicht. Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher dass ich sie auch kriegen werde. Der letzte Monat war einfach nur anstrengend und stressig und ich kann nicht sagen, dass unser Liebesleben gerade der Hit waere:-) Echt nicht.

Gluecklicherweise hab ich heute relativ viel zu tun. Und verbring den ganzen Nachmittag mit Mini, der Freundin und deren Kind. Keine Zeit um gross darueber nachzudenken, oder zu aufgeregt zu werden.

Weil: Das ist wie mit Ueberraschungen. Es macht mich einfach hibbelig wenn ich irgendwas nicht direkt weiss, sondern warten muss bis ich es erfahr:-)

Ich wuensche euch allen einen tollen Tag.