Sprachproblem

Von Franzosen und Fremdsprachen

Als ich meinen Mann kennenlernte, geriet mein Glaube das Franzosen generell keine anderen Sprachen als ihre eigene sprechen ein bisschen ins Broeckeln. Mein Mann spricht naemlich so ziemlich perfekt deutsch.

Dann zogen wir ins Elsass und der Glaube geriet noch mehr ins Wanken. Ich lernte einige Franzosen kennen, die mir nichts dir nichts zwischen franzoesisch und deutsch wechseln und ich mehr oder minder vor Neid erblass(t)e weil ich. will. das. auch. so. koennen:-D

Aber jetzt sind wir einige Zeit hier und der verloren gegangene Glaube ist wieder zurueck. Zumindest teilweise. Denn natuerlich gibt es Franzosen die auch andere Sprachen sprechen (wollen) und im Elsass trifft man vermeintlich viele davon.

Aber wenn man genau hinschaut wird groesstenteils eben dann doch nur in den Touristengebieten Deutsch oder Englisch gesprochen. Und, das Gesamtbild betrachtet spricht der Durchschnittsfranzose eben doch am liebsten (ausschliesslich) seine eigene Sprache. Irgendwo ja auch verstaendlich. Ich komme ja auch mit meiner eigenen Sprache nach wie vor besser zurecht als mit der des Mannes:-D

Jedenfalls: vor einiger Zeit waren wir in einer deutschen Stadt, weit entfernt von Frankreich und allem Franzoesischem.  Ehrlicherweise hab ich es wirklich genossen. Deutsche Speisekarte, deutsches Essen und ein Biergarten. Sowas gibts naemlich in Frankreich kaum. An unseren Nebentisch setzten sich letztenlich dann aber Franzosen, wie es der Zufall halt so will.

Bonjour wurde der herbei eilende Kellner begruesst und auf Franzoesisch weitergefragt was der Kellner denn empfehlen koennte und was es denn ueberhaupt alles gaebe, weil es die Speisekarte ja nur in deutscher und englischer Version gibt. Der Kellner sah die beiden ziemlich planlos an und fing mit englisch an. Daraufhin schaute widerrum das franzoesische Ehepaar ziemlich planlos den Kellner an. Ich sah mich schon die Speisekarte uebersetzten und auch ein bisschen planlos nach Woertern fuer die vielen verschiedenen Essen suchen, als der Kellner mit Erleichterung im Gesicht einem Kollegen zuwinkte, der w.a.s. f.u.e.r. e.i.n. G.l.u.e.c.k. , jahrelang in Frankreich gearbeitet hatte:-D

Kuerzlich in der Bretagne sassen an unserem Nebentisch Englaender. Eltern mit 2 Kindern. Sehr hoeflich fragte die Mutter die Kellnerin auf Englisch, was denn die verschiedenen Essen eigentlich waeren, denn die Speisekarte gab es (selbstverstaendlich) nur in franzoesischer Version. Alors, begann die Kellnerin und ratterte auf franzoesisch herunter, was die Speisekarte so hergab. Die englische Familie sah nun noch planloser aus. Je vous laisse choisir sagte die Kellnerin dann  freundlich  Ich lass sie waehlen und liess die englische Familie erstmal allein, um in Ruhe zu ueberlegen. Ziemlich planlos reimte sich die englische Familie zusammen was denn schmecken koennte und bestellte. Letztendlich assen die beiden Kinder dann fast gar nichts und auch den Eltern schmeckte es mehr schlecht als recht.

Aber so ist das eben:-D

Warum es auch den Touristen leichter machen und e.n.g.l.i.s.c.h. reden wenn es auch franzoessich gibt? Oder auch mal Schilder, Bus- Tram oder Ansagen auf Booten auf Englisch machen, damit die die kein franzoesisch koennen  auch was verstehen? Aber wo kaeme man da bloss hin, zumindest ausserhalb der a.b.s.o.l.u.t.e.n. Touristenmagneten des Landes?

 

 

Werbeanzeigen

Sprachliches Fiasko

Vor einiger Zeit besuchte uns mein Bruder mit seiner Frau und den kleinen Nichten.

Die groessere der beiden hatte Geburtstag gehabt und, wie immer viel zu spaet dran, rannte ich am angekuendigten Ankunftstag durch Auchan um ein passendes Geschenk zu finden.

Was mich wirklich schockierte war, dass es dort nur Plastik gibt. Aber wirklich NUR Plastik. Das Angebot an blinkendem, klimpernden Wasweissichnichtalles haute mich schlicht um. Riesengaenge mit Riesenregalen, alles voller Plastikkram fuer Kinder. Ich find es ja wirklich nicht schlimm, wenn Kinder (auch) Plastikspielzeug haben. Aber nur. Wo sind die schoenen Holzspielzeuge hin, mit denen wir frueher spielten?

Irgendwann fand ich ein Brettspiel, welches mir fuer eine 6-jaehrige passend erschien.

Zu Hause erzaehlte ich S. wie schlimm ich es faende, dass es dort nur Plastik gibt. Er hielt mir grinsend das Spiel unter die Nase. Ich hatte vollkommen uebersehen, dass das Brettspiel batteriebetrieben ist:-O Aber zurueckgehen wollte ich jetzt auch nicht mehr.

Die Nichte bekam also das batteriebetriebene Spiel, welches sie gleich sehr begeistert auspackte. Spielst du mit? Wie geht dass? Mein Bruder gab die Anleitung an mich weiter. Ist nur auf Franzoesisch. 

Das ist typisch fuer dieses Land. Ueberall anders druckt man die Anleitung in allen moeglichen Sprachen dieser Welt ab, nicht aber hier. Ueberall anders auch, in Staedten, Ansichtstafeln auch auf Englisch. Nicht aber in Frankreich.

Ich las die Anleitung einmal, zweimal, dreimal. 😀 Sie haette genauso gut chinesisch sein koennen. Mir fehlten tatsaechlich ausreichend Woerter um diese Anleitung zu uebersetzen und um meiner Nichte zu erklaeren wie dieses bloede Spiel funktioniert. Da S. zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu Hause war, sahen wir letztendlich im Internet nach.

Wie depremierend ist dass denn:-O Jetzt hatte ich diese Sprache jahrelang in der Schule, bin mit einem Franzosen verheiratet und lebe hier, und dann haelt mir ein Kind eine Anleitung hin und ich bin vollkommen ueberfordert.

Kurz zuvor war ich sogar an dem Punkt angekommen, dass mein Franzoesisch schon ganz ok sei. Was fuer eine kalte Dusche:-O

Jetzt wird also jeden Abend die franzoesische Zeitung gelesen, Nachrichten auf franzoesisch geschaut und Vokabeln gelernt. Zeitweise hab ich das ganz schoen schleifen lassen.