Virus

Durchkreuzt

Eigentlich sah mein plan für diese woche folgendermassen aus:

Mini sollte vormittags in die krippe. Ich wollte – ganz in ruhe- alles für unseren urlaub vorbereiten.

Ganz in ruhe alle sachen zusammensuchen, noch ein paar dinge besorgen, in ruhe packen, zum frisör und eine kleine geburtstagsfeier für mini vorbereiten. Das kleinkind wurde nämlich 2.

Aber wie ist das so oft mit plänen? Sie kippen, werden durchkreuzt, oder irgendwas kommt dazwischen.

Diesmal natürlich auch. Klar oder….tssss.

Das kleinkind wurde krank und 2 tage später haute es mich auch ziemlich um.

Ob das jetzt an schwangerschaft nr. 2 liegt oder ob dieser virus einfach besonders fies ist – keine ahnung.

Jedenfalls blieb mini dann natürlich zu hause und gemeinsam hingen wir ziemlich durch. Bzw. Hängen wir eigentlich immer noch in den seilen.

Ratet mal…für den urlaub ist noch so gut wie gar nix vorbereitet. Eigentlich wollen wir schon samstag früh noch einen abstecher machen und wen besuchen und montag dann nach italien. Aber ob dass mit dem abstecher noch so hinhaut…ich weiss nicht.

Auch die kindergeburtstagsfeier musste ausfallen. Es waren dann nicht nur mini und ich sondern auch die paar anderen kinder krank. Die gehn alle in die gleiche krippe.

Die feier holen wir aber nach…nach dem urlaub und wenn alle wieder fit sind. Aber nix grosses.

Mini hatte aber trotzdem einen schönen tag. Es gab fertigkuchen der so gut war sie ich ihn wahrscheinlich sO nicht hingekriegt hätte.😜 mini interessierten aber trotzdem vor allem die schockostreusel. Klar, oder.😀 ausserdem gab es viele viele luftballons viel zeit mit uns und ein laufrad plus viele aufkleber. Am glücklichsten hst das kind aber der aquariumkies gemacht mit dem sie ausnahmsweise auf der terasse spielen durfte.

Wünsch euch was🤗🤗🤗

Werbeanzeigen

Kontrolle und so…

Endlich komm ich wieder dazu, mal was zu schreiben.

Also in letzter Zeit hab ich schon echt irgendwie (ein bisschen) die Kontrolle verloren.

Man mag es nicht glauben, aber Schuld daran war vor allem ein Magendarmvirus. Ja, echt:-D Zuerst hat es Mini ziemlich erwischt, dann den Mann und letztendlich dann auch mich.

Zwischenzeitlich bin ich irgendwann echt  untergegangen zwischen einem Berg von Waesche und noch mehr Waesche und Dingen, die unerledigt blieben wegen eben diesem Virus. Die Wohnung sah schlimm aus der Kuehlschrank war tagelang wie leergefegt und ja, zwischenzeitlich bin ich (ein bisschen) im Selbstmitleid versunken:-O Shame on me:-D

Ich hatte viele Termine. Ich hab wieder zu arbeiten angefangen. Es wurden dann doch gleich ein paar Stunden mehr. Laeuft gerade. Aber darueber schreib ich ein ander Mal.

Alles in allem war die letzte Zeit eher anstrengend und nicht  leicht.

Der Mann musste auch ziemlich viel arbeiten und wir haben uns kaum gesehen.

Umso mehr hab ich mich gefreut, dass wir dieses Wochenende alle gesund waren, der Mann nicht dienstlich unterwegs war, wir keine Verabredung hatten und so tolles Fruehlingswetter war.

Wir haben Pflanzen fuer unsere Terasse geholt, gegaertnert, waren Pizza essen, lange spazieren, in der Stadt und auf dem Spielplatz. Wir haben auch einen guten Film gesehen. Ich bin zwar wieder mal eingeschlafen, aber der Mann hat mir erzaehlt, wie es ausging, so what;-)

Wir haben dieses Wochenende  wirklich sehr genossen. Mini war  echt froh, Zeit mit ihrem Vater zu verbringen. Mittlerweile spricht sie so viele Woerter und jeden Tag kommen neue dazu.

Seit neuestem heisst es staendig Non! Non! Non! Das kann ja was werden;-D

Ich hoffe ihr hattet auch alle ein tolles Fruehlingswochenende.