Welt

Wenn die kleine welt schwankt….

Ich hab ja schon mal geschrieben, dass es mit mini gerade nicht immer nur leicht ist…

Thema schlafen und so…katastrophe😛 und die trotzphase, klar.👻 an manchen tagen läuft es erstaunlich gut, an anderen dafür wird gnadenlos an meinen nerven gesägt.

Aber seit kurzem ist was neues dazu gekommen. Das kind weint manchmal bittere tränen, aus dem nichts heraus. Manchmal hilft es, sie dann einfach auf den schoss zu nehmen und sich ausweinen zu lassen und da zu sein. Manchmal hilft aber auch dass nicht. Da will sie ihre tränen lieber allein vergiesen. Puh.

Kürzlich hab ich mit erzieherin x und y über vielerlei und eben auch darüber geredet und beide meinen, es liegt daran dass mini nun wirklich bald grosse schwester wird und es in ihrem kleinem kopf ganz schön wanken wird gerade.

Ich denk das auch, dass es wankt. Aber sehr viel darüber nachgedacht hab ich bisher noch nicht, 1001 ratgeber hab ich auch nicht gelesen. Klar wird es schwierig und wird minis welt ebenso wie unsere erstmal auf den kopf stellen.

Aber prinzipiell ist es doch was schönes, einen bruder oder eine schwester zu haben.

Allerdings weiss mini dass ja noch nicht.😉

Und auch ich hab mir kürzlich die frage gestellt, ob ich nr. 2 genauso lieben werd wie mini. Und ob es möglich ist, immer zu 100 prozent gerecht zu sein und immer.immer.immer. fair zu bleiben. Oder ob man am ende nicht doch (heimlich) und vielleicht sogar unbewusst ein „lieblingskind“ hat.

Weil man eben auch nur ein mensch ist, oder ein kind einem ähnlicher ist oder einfach umgänglicher ist.

Aber: auch wenn es mal mit kind 1 „besser“ läuft als mit kind 2 oder umgekehrt und man gern zeitweise kind 1 oder 2 auf den mond schiessen wollen würde, ich hab mir fest vorgenommen, keinen zu bevorzugen, kein offensichtliches „lieblingskind“ zu haben und kein kind in irgendwelche schubladen zu stecken.

Manchmal passen kinder nämlich in keine schubladen und nur weil kind 1 gerade schwierig ist und kind 2 ein sonnenschein oder umgekehrt heisst das nicht, dass der jeweils eine immer schwierig und der andere immer toll ist.

Klar, fehler macht man sowieso und perfekt ist kein mensch, aber so einigermassen wird das schon gutgehen, also hoffe ich😉

In meiner familie passiert nämlich genau dass seit generationen. Geschwister werden in verschiedene schubladen gesteckt und dementsprdchend behandelt. Es gibt keinen weg aus der jeweiligen schublade raus. Aber das schubladen manchmal nicht mehr passen, daran denkt kein mensch.

Der eine kann sich anstrengen wie er will und wird immer der doofe bleiben, während der andere 1001 grenzen überschreitet und trotzdem super ist.

Schon komisch, dass die familie so verstritten ist.😉🙈 surprise.

Jedenfalls: das will ich für meine kinder nicht.

Und auch wenn minis welt gerade schwankt, sie schafft dass schon. Also hoffe ich😉

Werbeanzeigen

Die Welt

Wir waren heute endlich mal wieder in der Innenstadt.

Und weil Mini  wirklich brav war konnten wir ein bisschen in den Laeden rumschauen.

Und entdeckten die Weltkarte. Sie war nicht ganz billig aber wir kauften sie Mini trotzdem.

Vielleicht haben der Mann und ich sie in Wahrheit auch ein bisschen fuer uns gekauft;-)

Wir sind naemlich bevor wir Eltern wurden beide gern gereist, auch schon lange bevor wir uns kennengelernt haben. Wir haben beide viele Monate in Laendern am anderen Ende der Welt verbracht und haben fremde Kulturen entdeckt und kennengelernt. Manchesmal waren wir weit weg von allem was uns im Westen als so dermassen selbstverstaendlich vorkommt und zugegebenermassen hat es mich kurzzeitig immer wieder an meine Grenzen gebrach,  aber: es war eine der besten Zeiten meines Lebens. Echt.

Auch gemeinsam sind wir noch viel gereist. Dann sind wir Eltern geworden und es hat sich so ziemlich ausgereist im Moment;-)

Jedenfalls konnten wir einfach nicht anders, als so eine Weltkarte mitzunehmen, obwohl Mini eigentlich noch zu klein dafuer ist. Es ist naemlich eine Magnettafel mit der Kinder die Welt entdecken und Laender richtig zuordnen koennen.

Aber auch einfach „nur“ an der Wand ist die Weltkarte toll. Sie laedt doch echt zum Traeumen ein mit den Eskimos, dem Amazonas, den vielen vielen Tieren und Denkmaelern. Sogar die Seidenstrasse und die Transibirische Eisenbahn sind eingezeichnet. Achja.

Als ich heute die Weltkarte angeschaut hab und so vor mich hingetraeumt hab, dachte ich wie toll und unglaublich wuenschenswert es doch waere wenn die Welt wirklich so schoen waere wie sie auf dieser Karte aussieht.

Keine totale Zerstoerung und Verwuestung in Syrien und so vielen anderen Teilen auf der Welt, keine zur Flucht gezwungenen Menschen auf klapprigen Booten im Mittelmeer, keine hungernden Menschen. Keine Ungerechtigkeit und Toleranz gegenueber anderen. Keine schon so kaputte Umwelt und gute Lebensbedingungen fuer die Tiere.

Einfach nur eine friedliche und gerechte Welt fuer alle.