DER Tag

Der Mann und ich haetten gern noch ein Kind.

Wohlwissend, dass diese Idee (ein bisschen)  wahnsinnig ist.

Klar, Elternsein ist wunderschoen. Deshalb wollen wir ja auch noch ein Kind. Deshalb gibt es nicht nur Einzelkinder;-)

Aber Elternsein ist auch wirklich echt anstrengend. Der Mann und ich waren zugegebenermassen doch echt ueberrascht WIE sehr sich das Leben auf den Kopf stellt:-D

Klar, man weiss dass ja eigentlich. Alle die schon Kinder haben sagen dir das und schauen dich vielsagend an. Und geben Ratschlaege wie: Schlaft euch nochmal gut aus, geniesst die Zeit zu zweit nochmal geht nochmal ins Kino und. und. und. Wir haben uns all die Ratschlaege brav angehoert und uns heimlich gedacht, dass die doch alle ein bisschen uebertreiben. Nur um nach und nach festzustellen, dass sie alle Recht hatten:-D

Wenn man keine Familie ums Eck hat, wird es auch nicht unbedingt leichter.

Naja. Trotzdem wollen wir noch ein Kind. Wir sind beide keine Einzelkinder und eigentlich wollten wir ja 3. Von diesem Plan sind wir jetzt aber doch schnell abgekommen;-)

Jedenfalls: seit letztem Monat dachten wir, jetzt waere es ok. Und obwohl wir uns weder auf DIE speziellen Tage fokussiert haben noch sonstwas forciert haben   dachte ich es haette schon funktioniert. Weil dieses Brennen und dies und dass.  Letztendlich war ich echt entaeuscht. Wie doof war dass denn bitte.

Diesen Monat haben wir wieder ueberhaupt nichts fokussiert oder forciert und ich hab auch nicht viel darueber nachgedacht. Einfach keine Zeit.

Nur heute denke ich nun doch (ein bisschen) daran, weil heute DER Tag ist. Der Tag, an dem ich die Tage krieg. Oder eben auch nicht. Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher dass ich sie auch kriegen werde. Der letzte Monat war einfach nur anstrengend und stressig und ich kann nicht sagen, dass unser Liebesleben gerade der Hit waere:-) Echt nicht.

Gluecklicherweise hab ich heute relativ viel zu tun. Und verbring den ganzen Nachmittag mit Mini, der Freundin und deren Kind. Keine Zeit um gross darueber nachzudenken, oder zu aufgeregt zu werden.

Weil: Das ist wie mit Ueberraschungen. Es macht mich einfach hibbelig wenn ich irgendwas nicht direkt weiss, sondern warten muss bis ich es erfahr:-)

Ich wuensche euch allen einen tollen Tag.

 

 

Werbeanzeigen

8 Kommentare

  1. Ich drück Dir die Daumen! Und hoffe, dass es bei Dir nicht so läuft, wie bei mir… bei mir lief es nach dem Motto: „Ein überwachter Milchtopf kocht nie!“ Solange wie ich drauf wartete, wurde ichcnicht schwanger. Als ich meinen Zyklus nicht mehr im Kopf hatte, und dachte, ich miss mal gucken, wann ich fällig bin… da war es dann passiert😉. Wie lange hat es denn bei der ersten Schwangerschaft gedauert? Falls ich fragen darf…

    Gefällt 1 Person

    1. Danke:-)
      Ja, dass hoert man immer wieder. Bei mir wars beim 1. Mal auch ein bisschen so.
      5 Monate gewartet, im 6. Monat im Urlaub gewesen, nicht mehr darauf geachtet und eh gedacht wird nix und zack.
      Naja, wer weiss was diesmal passiert. Bis jetzt weiss ich es noch nicht.Keine TAge und kein Test. nicht dass sich einfach alles verschiebt und der test dann negativ waere. das waere doof;-)

      Gefällt 1 Person

  2. Mein Zyklus war und ist immer etwas unregelmäßig (außer mit Pille natürlich ;-), von daher gab es bei mir nie DEN TAG. Ich habe mir bei beiden Schwangerschaften auch immer viel Zeit
    gelassen, bis ich teste, um einfach sicher zu gehen, so habe ich auch nie einen negativen Test gemacht. 🙂 Ich drück die Daumen. Auch wenn gerade unsere Kleiner echt ein wenig anstrengend ist, für mich war immer klar, dass es nicht bei einem Kind bleiben soll. 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Danke!
      Ja, fuer mich war dass auch immer klar. Dass mit dem Nicht-Testen ist eine gute Idee. Ich hab auch noch nichts getestet. Normalerweise ist dass bei mir zwar recht regelmaessig, aber trotzdem. Nicht dass es dann nicht so ist.
      aber langsam bin ich echt neugierig, wuaaaaah.

      Gefällt mir

      1. Also bei mir war das echt komisch. Normalerweise habe ich recht kurze Zyklen (so 21-24 Tage) aber dann in der Hibbelphase auf einmal waren die Zyklen länger. Echt fies, was die Psyche so mit dem Körper macht.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s