Monat: Juli 2018

Tag 3 – yes

Der Mann und ich haben es tatsächlich geschafft uns das ganze we nicht anzuzuicken…yeah.

Irgendwie lief es diesmal. Wir haben freunde getroffen, die Kinderlein waren brav wir konnten uns sogar erholen und was erledigen. Chakka.

Vielleicht liegt es auch wirklich daran dass Mini brav War und der Punkt kaum gequengelt hat..Dass ist dann schon was anderes.

Ich muss schon echt sagen dass ich froh bin mit einem Franzosen verheiratet zu sein und nicht mit einem Amerikaner.

Der Mann und ich haben heute abend eine Doku über die Menschen im tiefem Süden von Amerika gesehen und ich kann nur sagen…Hilfe. 😂

Klar, natürlich darf man das nie verallgemeinern aber deren Kultur und das worauf sie stehen….NunJa. Andere Länder andere Sitten gell.

Der Mann und ich haben heute wieder die ganze zeit auf deutsch geredet…Graaa. Dabei hatte ich mir wirklich echt vorgenommen wieder mehr französisch mit ihm zu sprechen. Ich hab zwischenzeitlich nämlich ein bestimmtes Level erreicht, und seitdem. ..Nichts mehr. Immerhin lief die Doku auf französisch…juhee.

Und morgen beginnt ja auch wieder die neue Woche

Advertisements

Plan

Der Mann und ich haben einen plan.
Einen 3, 4 oder 5 jahresplan. Sozusagen.

Je nachdem wie schnell wir es schaffen. Einfach wird es nämlich nicht und eigentlich sind es auch mehrere Pläne, aber eben insgesamt ein grosses Projekt. Hihi.

Aber ich Nuss lass mich ständig ablenken und verunsichern und hängt eben doch oft in meinem gedankenkarussell fest. Graaa.

Ich geh ja seit einer Weile zu einer psychotante und ich weiß jetzt warum ich manchmal reagier wie ich reagier.

Ändern kann ich es noch nicht, aaaaber: zu wissen warum es ist wie es ist ist schon mal gut.

Jedenfalls hat diese Tante mir geraten, jeden Tag zu dokumentieren. Vl. BringtS ja wirklich was? Und wenn nicht les ich das vl. Eines Tages mal und sag mir entweder hihi hat geklappt oder eben auch nicht. 🙄 hoffentlich ersteres😜

Eigentlich wollte ich gestern schon damit anfangen aber dann war ich zu müde.

Gestern hab ich projektmässig auch echt gar nichts gemacht, klar. 😉

Wir waren Fußball schauen und da war schon echt viel Polizei. Beruhigend und erschreckend gleichzeitig irgendwie. AbeR ich hab festgestellt dass es irgendwie nicht das gleiche ist, obwohl ich mich naTürlich schon gefreut hab, das Frankreich gewonnen hat.

heute hab ich auch nix gemacht, projektmässig. Mäh. Aber es ist ja auch Wochenende und dafür hatten wir einen schönen tag mir den Kindern, haben uns nicht angezickt und konnten sogar einiges erledigen. Juhee

6 Monate Punkt

Der Punkt ist jetzt schon 6 Monate alt…wohooo.
Unglaublich, wo die Zeit hingegangen ist.

Gerade erst kam der doch auf die Welt…und jetzt???

Jetzt ist der Punkt ein echter Draufgänger geworden, der eigentlich immer alle anstrahlt, wenn er angesprochen wird.

Der Punkt liebt es, wenn was los ist. Je mehr, desto besser, könnte man fast meinen,-) Bisher fremdelt er kein bisschen. Er wandert gern von Arm zu Arm.

Bei der grossen Schwester war dass alles irgendwie anders, aber vielleicht liegt es auch einfach daran, dass die Schwester 1. das erste Kind war, und dass ich sie nicht einfach so rumgeschleppt habe wie den Punkt und 2. wir damals viel mehr Zeit alleine waren.

Der Punkt ist der 2. und an vielen Tagen ist viel los, er geht in der Creche ein und aus und und und…findet er alles ganz toll. Manchmal dachte ich, spätestens jetzt müsste er überreizt sein, aber nee, bisher nie.

Essen tut er auch begeistert, bisher Mittags und Abends. Ich denke schon darüber nach, dem demnächst auch Abends was zu geben, wenn er doch so gern isst. Naja, mal sehen.

Generell ist der Punkt ein echt aufgewecktes Kerlchen…er greift alles was er in die Finger kriegt, liebt wilde Spiele…zu wild finde ich manchmal, aber ok…wenn der Vater dass macht wenn ich nicht hinschau gehts ja noch…! „reden“ und lauthals lachen tut er auch und krabbeln übt er. Der Popo geht auch schon hoch. Irgendwie kommt er aber auch ohne krabbeln mittlerweile gut rum. Puh.

Sitzen tut er noch nicht so stabil…Mini sass in dem Alter schon im Hochstuhl,,,dass könnte ich mir beim Punkt jetzt noch gar nicht vorstellen.

Dafür ist in der Nacht mal echt der Wurm drin:-O Der Punkt wird zur echten Nachteule und ich bin zugegebenermassen echt ziemlich fertig gerade. Der Punkt beisst sich gern wie ein Haifisch fest, stemmt seine Füsse gegen meinen Bauch und legt seinen Arm um meine Schulter und so schlafen wir dann tatsächlich manchmal die ganze Nacht:-O Graaa. Hätte ich auch nicht gedacht, dass ich so schlafen könnte, aber bei meinem aktuellem Schlafmangel geht dass alles. Tsss.
Ich versuche den Punkt auch wirklich wieder loszukriegen, aber der Punkt hat ein Radar. Seit ein paar Tagen geht dass nicht mehr.

Vielleicht liegt es aber auch Daran, dass der Punkt gerade irgendwie kränkelt. Nichts dramatisches, aber der Punkt ist fix und alle. Nur beim Kinderarzt war er auf einmal super gelaunt und gar nicht mehr krank. Tjaaaha. Irgendwie geht er da gern hin;-)