Pause

Urlaub vorbei

Hallo ihr lieben,

Endlich komm ich auch mal wieder dazu zu schreiben.

Wir sind aus dem urlaub zurück…und was soll ich sagen, irgendwie vergeht urlaub doch immer  (zu) schnell.😀

Aber es war toll. Klar, das zelturlaub schwanger und mit kleinkind nicht ist wie allinclusive mit zimmerservice kinderbetreuung und allem drum und dran. Manchmal war es schon etwas anstrengend, aber alles in allem hat alles echt gut geklappt.

Mini hat im zelt sogar besser geschlafen als in ihrem bett…wer hätte dass gedacht. Sie hat sich 2 wochen ausschliesslich von nudeln ernährt…also fast zumindest. Aber die schmecken ja auch einfach echt gut.☺

Wir hatten echt glück weil wir einen strand mit spielplatz im schatten gefunden haben und so konnte einer immer das meer geniessen und der andere mini auf dem spielplatz „überwachen“. Da wollte sie nämlich am allerliebsten hin.

Es war so schön endlich mal wieder im meer zu schwimmen und raus aus dem alltag zu sein. Einfach mal wieder zeit zusammen verbringen ohne ständig in irgendeiner weise sich beeilen zu müssen.

Einfach mal italienisches essen und guten kaffee geniessen und nicht an 1001 dinge zu denken die noch zu erledigen wären.

Ein paar ausflüge haben wir auch gemacht, klar. Der mann und ich können einfach nirgrnds sein ohne in irgendeiner weise die umgebung zu entdecken. Trotzdem war der urlaub auf erholung und wenig programm ausgerichtet und das tat echt gut.

Das einzige was mich ein bisshen gestört hat, waren die italiener. Wer hätte das gedacht😀 aber es war so.

Manche (natürlich niicht alle) waren wirklich einfach nur sehr unfreundlich und man musste schon oft sehr aufpassen nicht über den tisch gezogen zu werden. Kannte ich so überhaupt nicht von italien und hat mich schon etwas enttäuscgt, aber was solls. Nicht dass sie aber zueinander freundlicher gewesen wären.  Ist wohl einfach von region zu region unterschiedlich, und nächstes mal wirds dann eben ein anderes land oder zumindest eine andere region.

Schön wars aber trotzdem und ich hoffe es geht euch allen gut☺

Werbeanzeigen

Einfach eine schöne zeit

Mini hat es nach einem tollen wochenende so ziemlich zerbröselt. Mit fieber und allem drum und dran.😣

Am freitag haben wir eigentlich nichts besonderes gemacht. Der mann kam schon mittags nach hause, was weniger als selten passiert. Wir sind dann zusammen einkaufen gegangen, was noch weniger als selten passiert. Insofern war der nachmittag doch sowas wie ein highlight.😉 abends wollte ich eigentlich mit einer der freundinnen in der heimatstadt telefonieren, aber wir mussten abbrechen. Ihr kindelein hielt nämlich auch um 22 uhr noch nix von schlafen.😀 ich freute mich dass nicht mein töchterlein um diese uhrzeit noch fröhlich ins telefon kreischte und schaute stattdessen mit dem mann eine politiksendung an. In frankreich sind bald wahlen und es kommen gerade 1001 sondersendungen und debatten. Der mann ist an politik sehr interessiert, insofern ist das gerade eine spannende zeit für ihn.

Am samstag machten wir einen ausflug in den karlsruher zoo. Der mann und ich waren immer viel unterwegs, aber die letzten 2 jahre wurden wir doch etwas vom alltag und verschiedenen problemen überrollt. Wir wollen wieder mehr machen. Jedenfalls entschieden wir uns diesmal für den karlsruher zoo und obwohl mir zootiere überall etwas leid tun ist dieser zoo echt schön. Demnächst zieht dort der papagei aus pipi langstrumpfs takatukaland ein. Wohooo. Mini war begeistert vom streichelzoo🐐🐐🐐🐑🐑 und ich geniesse solche momente mit ihr und dem mann immer sehr.

 

das wetter war toll und alles in allem haben sich die 50 minuten fahrtzeit echt gelohnt. Ich staune immer wieder, wie schnell und leicht man im elsass zwischen 2 welten hin- und herpendeln kann.

Abends haben wir den film über edward snowden geguckt. Ist es nicht einfach nur unglaublich, dass er nie wieder in seine heimat zurückkann obwohl er eigentlich einfach nur die wahrheit gesagt hat?

Am sonntag musste der mann leider dienstlich weg, aber für ein entspanntes frühstück hat es gereicht. Nachmittags besuchten mini und ich dann die eine freundin mit kind. Ein schöner nachmittag, nur zeichnete es sich dann leider auch schon ab das mini krank wird. Wir gingen dann früher und mini wollte dann auch gleich ins bett. arme mini😔

Bis der mann zurückkam telefonierte ich noch mit der anderen freundin aus der heimatstadt und dann entdeckten wir noch eine echt spannende dokumentation über die schifffahrtindustrie. Habt ihr zb. Gewusst wie sehr die vielen riesigen containerfrachter die meere wirklich verdrecken, wieviele menschen in hafennähe gesundheitsprobleme haben, wieviele container pro frachter transportiert werden können und das in den allermeisten fällen niemand auf dem schiff eine ahnung hat was sich eigentlich in den containern befindet? Von den vielen dreckugen tricks um grösstmöglichen gewinn zu machen? Oder wieviele seemänner jährlich sterben und von dem einsamen leben auf dem schiff? 10 monate auf dem ozean weit weg von der familie ohne internetzugang oder sonstigen kontaktweg, unter schlimmen arbeitsbedingungen für ein hungergehalt?😣 ich wusste vieles nicht und ich hab mir auch nie wirklich gedanken gemacht, insofern war es wirklich interessant.

Ich hoffe ihr hattet auch ein tolles frühlingswochenende.🌷🌼🌻🌺🏵🌹⚘🌱